Bewerbungsverfahren

Bewerbungsschluss für das Sommersemester ist der 15. Januar 2024. Die Aufnahmegespräche werden gegebenenfalls in virtueller Form stattfinden (siehe unten).

Die Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover führt für den Masterstudiengang Kommunikations- und Medienforschung ein zweistufiges Bewerbungsverfahren durch, da die Anzahl der Studienplätze auf 15 pro Jahr begrenzt ist. Für den Masterstudiengang Kommunikations- und Medienforschung am IJK werden Bewerbungen sowohl zum Sommer- als auch zum Wintersemester angenommen.

 

Formale Voraussetzungen für das Master-Studienprogramm

  • ein berufsqualifizierender Hochschulabschluss in einem Studiengang der Fachrichtungen Medienmanagement, Kommunikationswissenschaft, Publizistikwissenschaft oder Journalistik oder ein berufsqualifizierender Hochschulabschluss in einem verwandten Studienfach mit Medienbezug nach Einzelfallprüfung und
  • deutsche Sprachkenntnisse auf mindestens Stufe C1 des gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Bewerber*innen, die nicht über eine deutsche Hochschulzugangsberechtigung verfügen

Stufe 1: Bewerbung

Das Bewerbungsverfahren zum Sommersemester 2024 findet ausnahmsweise nicht über das Bewerbungsportal, sondern einmalig ausschließlich wahlweise per Mail oder in Papierform statt.

Bitte reichen Sie bis zum 15. Januar 2024 (Datum der Mail bzw. des Poststempels) folgende Unterlagen ein:

  • (digital) unterschriebener Antrag auf Teilnahme am Zulassungsverfahren (Download oben rechts auf dieser Seite)
  • Fragebogen für Bewerber*innen (optional, Download oben rechts auf dieser Seite)
  • tabellarischer Lebenslauf oder Formular A: Fachspezifische Erfahrung (Download oben rechts auf dieser Seite)
  • Bewerbungsschreiben: Verfassen Sie ein maximal zwei Seiten umfassendes Bewerbungsschreiben, in dem die Gründe für Ihre Bewerbung dargelegt werden, sowie Ihr bisheriger schulischer und/oder beruflicher Werdegang im Hinblick auf das künftige Studium und den angestrebten Beruf beschrieben und kommentiert werden. Versuchen Sie, Ihre Affinität zum Studiengang möglichst gut aus Ihren bisherigen Erfahrungen herzuleiten. Auch persönliche Erfahrungen, Aktivitäten, Hobbys und soziale/gesellschaftliche Engagements können Sie hier aufführen.
  • Nachweis über ein einschlägiges Bachelor-Studium bzw. einen ersten Hochschulabschluss oder eine Immatrikulationsbescheinigung und ein aktueller Nachweis der Durchschnittsnote
  • Bescheinigung über bisher erbrachte Leistungen und Noten (Transcript of Records); ggf. Übersetzung der Noten
  • NUR wenn Sie nicht bereits am IJK studiert haben: Formular B: Erststudium (Download oben rechts auf dieser Seite)
  • Nachweis über erworbenes Grundlagenwissen in Statistik und empirischen Methoden (entweder durch die Note in Studienfächern, benotete Leistungsnachweise oder einen Nachweis über extracurricular erworbenes Grundlagenwissen in Statistik und empirischen Methoden)
  • Exposé (maximal zwei Seiten; Inhalt: Forschungsinteressen): Skizzieren Sie eine Fragestellung, die Sie im Rahmen Ihres Studiums gerne untersuchen würden. Beschreiben Sie Ihre Überlegungen zu einer sinnvollen konzeptionell-theoretischen Gründung des Vorhabens (Hintergrund, Relevanz, verwandte Forschung, ggf. Praxiskontexte) und (falls Sie empirisch forschen möchten) erste Ansätze zu einer methodisch-empirischen Umsetzung.
  • Nachweis über vorherige Berufsausbildung, Praktika, Workshops, soziales/gesellschaftliches Engagement etc. (optional)
  • NUR wenn Sie nicht über eine deutsche Hochschulzugangsberechtigung verfügen: Nachweis über deutsche Sprachkenntnisse auf Stufe C1 des gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens

Anhand Ihrer eingereichten Bewerbungsunterlagen wird eine Vorauswahl getroffen.

Bitte beachten Sie: Ihre Unterlagen können nicht zurückgeschickt werden. Bewerbungsmappen sind deshalb nicht notwendig. Zeugnisse im Original oder in beglaubigter Kopie legen Sie erst im Falle einer Zulassung bei der Immatrikulation vor. Wenn es nicht zu einer Immatrikulation kommt, werden die Bewerbungsunterlagen nach einer entsprechenden Wartefrist auf datenschutzrechtlich unbedenklichem Wege entsorgt.

Berücksichtigen Sie gegebenenfalls auch die speziellen Informationen für ausländische Bewerber. Mehr Informationen dazu finden Sie hier.

Stufe 2: Aufnahmegespräch

Bewerber*innen die mindestens 60 Punkte in der Vorauswahl erreichen, werden zu einem mündlichen Aufnahmegespräch eingeladen, das voraussichtlich am 7. Februar 2024 in virtueller Form stattfinden wird. Außer Ihnen werden bei diesen Gesprächen zwei Professor*innen und ein*e wissenschaftliche Mitarbeiter*in teilnehmen. In diesem Gespräch möchten wir gerne von Ihnen erfahren, was Ihre Motivation für ein Masterstudium bei uns ist, für welche Fragestellungen Sie sich interessieren, welche Themen Sie in Ihrem Bachelorstudium bearbeitet haben und welche Methoden Sie kennengelernt haben. Gegebenenfalls stellen wir auch Rückfragen zu Ihrem Exposé. Selbstverständlich können auch Sie Fragen an uns stellen. Nähere Informationen werden mit den Einladungen zum Aufnahmegespräch versandt.

Zeitlicher Ablauf des Bewerbungsverfahrens

  • Die Einreichungsfrist für Ihre Bewerbungsunterlagen ist der 15. Januar (Sommersemester) (Datum der Mail bzw. des Poststempels) bzw. 15. Juni (Wintersemester) (Datum des Poststempels).
  • Die Aufnahmegespräche für ausgewählte Bewerber*innen zum Sommersemester 2024 finden voraussichtlich in virtueller Form am 7. Februar 2024 statt (Änderungen vorbehalten).

Ihre Bewerbungsunterlagen können Sie folgendermaßen an uns schicken:

Alle Unterlagen gebündelt als ein PDF-Dokument (mit digitaler Unterschrift auf dem Bewerbungsantrag) an:
info@ijk.hmtm-hannover.de
oder
per Post mit Unterschrift auf dem Bewerbungsantrag an folgende Adresse:
Master-Studiengang Kommunikations- und Medienforschung
Institut für Journalistik und Kommunikationsforschung
Expo Plaza 12
30539 Hannover

 

Meldungen Alle

Termine Alle

  • Montag, 08.01.2024 | 01:28

    Bewerbungsschluss…

    Kommunikations- und Medienforschung" oder „Medien…

  • Montag, 02.10.2023 | 15:52

    Knowember 2023:…

    Wann? 9. November 2023 von 17 bis 18 Uhr Wo? Digital…

Zuletzt bearbeitet: 19.12.2023

Zum Seitenanfang