Bewerbungsverfahren

ACHTUNG: Bewerbungen für das Sommersemester 2021 sind selbstverständlich auch während der aktuellen Corona-Pandemie möglich. Bewerbungsschluss ist der 15. Januar 2021. Die Aufnahmegespräche werden gegebenenfalls in virtueller Form stattfinden (siehe unten).

Die Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover führt für den Masterstudiengang Kommunikations- und Medienforschung ein zweistufiges Bewerbungsverfahren durch, da die Anzahl der Studienplätze auf 15 pro Jahr begrenzt ist. Für den Masterstudiengang Kommunikations- und Medienforschung am IJK werden Bewerbungen sowohl zum Sommer- als auch zum Wintersemester angenommen.

 

Formale Voraussetzungen für das Master-Studienprogramm

  • ein berufsqualifizierender Hochschulabschluss in einem Studiengang der Fachrichtungen Medienmanagement, Kommunikationswissenschaft, Publizistikwissenschaft oder Journalistik oder ein berufsqualifizierender Hochschulabschluss in einem verwandten Studienfach mit Medienbezug nach Einzelfallprüfung und
  • deutsche Sprachkenntnisse auf mindestens Stufe C1 des gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Bewerberinnen und Bewerber, die nicht über eine deutsche Hochschulzugangsberechtigung verfügen

Stufe 1: Bewerbung

Die HMTMH stellt schrittweise auf ein Online-Bewerbungsverfahren um. Momentan stehen noch nicht alle Funktionen zur Verfügung, sodass Sie zunächst nur Ihre Daten online eingeben. Anschließend reichen Sie die vollständigen Bewerbungsunterlagen postalisch ein.

Der Online-Bewerbungszeitraum zum Sommersemester 2021 läuft voraussichtlich ab 20. Oktober 2020 bis zum 15. Januar 2021 (24 Uhr). Während dieses Zeitraums finden Sie hier den Link zur Online-Bewerbung. 

Anhand der eingereichten Bewerbungsunterlagen findet eine Vorauswahl statt. Eine detaillierte Auflistung der einzureichenden Bewerbungsunterlagen und wichtige Formulare finden Sie in den Informationen zur Bewerbung rechts oben auf dieser Seite.

Bitte beachten Sie: Ihre Unterlagen können nicht zurückgeschickt werden. Bewerbungsmappen sind deshalb nicht notwendig.

Der Bewerbungsschluss für das Sommersemester 2021 ist der 15. Januar 2021 (Datum des Poststempels).

Berücksichtigen Sie gegebenenfalls auch die speziellen Informationen für ausländische Bewerber. Mehr Informationen dazu finden Sie hier.

Stufe 2: Aufnahmegespräch

Bewerberinnen und Bewerber, die mindestens 60 Punkte in der Vorauswahl erreichen, werden zu einem mündlichen Aufnahmegespräch Mitte Februar 2021 eingeladen. Je nach dann aktueller Lage der Corona-Pandemie findet das Gespräch vor Ort oder in virtueller Form statt. Außer Ihnen werden bei diesen Gesprächen zwei Professor*innen und ein*e wissenschaftliche Mitarbeiter*in teilnehmen. In diesem Gespräch möchten wir gerne von Ihnen erfahren, was Ihre Motivation für ein Masterstudium bei uns ist, für welche Fragestellungen Sie sich interessieren, welche Themen Sie in Ihrem Bachelorstudium bearbeitet haben und welche Methoden Sie kennengelernt haben. Gegebenenfalls stellen wir auch Rückfragen zu Ihrem Exposé. Selbstverständlich können auch Sie Fragen an uns stellen. Nähere Informationen werden mit den Einladungen zum Aufnahmegespräch versandt.

Die Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover erhebt für die Teilnahme am Zulassungsgespräch in allen Studiengängen ein Entgelt in Höhe von 50,00 EUR. Nähere Informationen werden mit den Einladungen zum Aufnahmegespräch versandt.

Zeitlicher Ablauf des Bewerbungsverfahrens

Die Einreichungsfrist für Ihre Bewerbungsunterlagen ist der 15. Januar (Sommersemester) bzw. 15. Juni (Wintersemester) (Datum des Poststempels). Die Aufnahmegespräche für ausgewählte Bewerberinnen und Bewerber zum Sommersemester 2021 finden voraussichtlich Mitte Februar 2021 statt (Änderungen vorbehalten).

Schicken Sie die Bewerbungsunterlagen an folgende Adresse:

Masterstudiengang Kommunikations- und Medienforschung
Institut für Journalistik und Kommunikationsforschung
Expo Plaza 12
30539 Hannover

 

Informationen zur Bewerbung

Meldungen Alle

Termine Alle

  • |

    IJK-Forum 2020

    Aufgrund der aktuellen Kontaktbeschränkungen und…

Zuletzt bearbeitet: 04.08.2020

Zum Seitenanfang