Die Wahrnehmung von Alterskennzeichnungen bei Computerspielen und DVD-Filmen und ihre Auswirkung auf die Wahlentscheidung bei Kindern und Jugendlichen

Eine methodenintegrative Studie

Projektleitung: Prof. Dr. Sven Jöckel (Universität Erfurt), Dr. Daniela Schlütz
Projektmitarbeit: Christopher Blake, M.A.
Projektpartner: herbstwerbung GmbH Agentur für Kommunikation, Hannover
Projektlaufzeit: Januar 2010 – Mai 2010
Projektinhalte: Die Studie befasste sich mit der Frage, ob die Änderung von § 12 Absatz 2 JuSchG bei Jugendlichen und Eltern zu einer besseren Wahrnehmung und Akzeptanz von Alterskennzeichnen bei der Medienwahl beigetragen hat. Dazu wurde eine Eye-Tracking-Studie mit Eltern-Kind-Dyaden (N = 107 Probanden) unter Verwendung von je sechs Film- und Computerspiel-Covern durchgeführt. Variiert wurde die Größe des Alterskennzeichens in Abhängigkeit des Stands der gesetzlichen Regelung. Darüber hinaus wurden drei Gruppendiskussion (Eltern, Kinder, Eltern-Kind) mit N = 22 Teilnehmern durchgeführt. Es stellte sich heraus, dass die rechtliche Vorgabe der Vergrößerung der Alterskennzeichen zu einer erhöhten Wahrnehmung von Alterskennzeichen bei Kindern und Eltern geführt hat. Allerdings konnte auch ein sog. Forbidden Fruit Effekt identifiziert werden: Bei Kindern führten die größeren Alterskennzeichen zu einer erhöhten Attraktivität nicht altersgerechter Inhalte. Die Gruppendiskussion ergaben, dass Alterskennzeichen nur eine von vielen wichtigen Informationsquellen bei der Beurteilung der Eignung von Medien sind.

Förderung durch: Fritz-Thyssen-Stiftung
Website des Forschungsprojektes: http://www.uni-erfurt.de/comdigmed/fg/forschungsprojekt-alterskennzeichnung/
http://193.175.239.23/ows-bin/owa/r.einzeldok?doknr=69486
Publikationen: Jöckel, S., Blake, C. & Schlütz, D. (2011, Mai). Seeing what you should not see: Evaluating the new age rating labels of audio-visual media in Germany using eye-tracking technology. Posterpräsentation im Rahmen der 61. Conference of the International Communication Association, 26.-30. Mai 2011, Boston, Massachusetts, USA.
Projektnummer: 2010_SJ_DMS_A
Kontakt: info@ijk.hmtm-hannover.de
Geben Sie bei Anfragen bitte die Projektnummer an.
 

Meldungen Alle

Termine Alle

Zuletzt bearbeitet: 25.06.2016

Zum Seitenanfang