Musikjournalisten in Deutschland

Projektleitung: Prof. Dr. Gunter Reus, Teresa K. Naab, M.A.
Beteiligte (Hilfskräfte/ Studierende): Vesselin Mitkov Dimitrov, Dorian Gorr, Claudia Hamburger, Matthias Holz, Anne Jacobi, Peter Liberski, Annick Manoukian, Marc Möllmann, Katharina Rupprich, Maya Stockmann, Janke Wusowski
Projektlaufzeit: April 2010 - Mai 2014
Projektinhalte: Innerhalb des Projektes wurde eine quantitative Befragung deutscher Musikjournalisten aller Mediengattungen (nach qualitativer Vorstudie) durchgeführt. Ziel des Projektes war es, repräsentative Daten über die journalistische und musikalische Ausbildung von Musikjournalisten, ihren beruflicher Werdegang; Arbeitsbedingungen und Berufszufriedenheit; Arbeitsweisen (Recherche, Themenselektion, Stilideale, Bewertungskriterien für Musik, Umgang mit PR); Publikumsbild und Selbstbild; Einschätzung der kulturellen und journalistischen Gesamtent-wicklung und der Zukunft des Musikjournalismus zu gewinnen.
Die standardisierte Online Befragung startete im Januar 2012. Sie wurde im Sommer 2010 durch 16 Leitfadeninterviews vorbereitet.
Publikationen: Reus, G., & Naab, T. K. (2011). Notwendiger Filter. IJK-Team erforscht Rollen- und Publikumsbild von Musikjournalisten. pressto. Magazin der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover, Nr. 1, 22-23.

Reus, G., & Naab, T. (2014): Verhalten optimistisch. Wie Musikjournalistinnen und Musikjournalisten ihre Arbeit, ihr Publikum und ihre Zukunft sehen – eine Bestandsaufnahme. Publizistik, 59, 107-133.
Projektnummer: 2010_GR_TKN_A
Kontakt: info@ijk.hmtm-hannover.de
Geben Sie bei Anfragen bitte die Projektnummer an.
 

Meldungen Alle

Termine Alle

Zuletzt bearbeitet: 25.06.2016

Zum Seitenanfang