Quality TV und Distinktion

Eine netnographische Analyse der Eignung von Quality-TV-Serien zur Distinktion

Projektleitung: Dr. Daniela Schlütz
Projektmitarbeit: Lisa Carstensen, Konrad Mischok, Felix Riesenberg, Torben Schindler und Simon Ueberheide
Projektlaufzeit: April – Juli 2012
Projektinhalte: Netnographie bedeutet, ethnographische Forschungsmethoden im digitalen Umfeld anzuwenden. In diesem Projekt wurden Serienforen mit dem Ziel beobachtet, Kultur, Struktur und Diskurspraxis dieser Online-Gemeinschaften zu verstehen. Es zeigt sich, dass Distinktion auf unterschiedlichen Ebenen bzw. zwischen unterschiedlichen Akteuren stattfindet.
Projektnummer: 2012_DMS_C
Kontakt: info@ijk.hmtm-hannover.de
Geben Sie bei Anfragen bitte die Projektnummer an.
 

Meldungen Alle

Termine Alle

  • Samstag, 03.11.2018 | 18:00

    IJK Forum 2018

    Auch in diesem Jahr findet das IJK-Forum zu Ehren des…

Zuletzt bearbeitet: 25.06.2016

Zum Seitenanfang