Interventionsprogramm zur Verbesserung der Früherkennung von Mundkrebs

Titel: Interventionsprogramm zur Verbesserung der Früherkennung von Mundkrebs
Projektleitung: Prof. Dr. Eva Baumann (für das IJK); Gesamtprojektleitung: Prof. Dr. Katrin Hertrampf, Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Kiel
Beteiligte (Hilfskräfte/ Studierende): Jonas Bodenhöfer
Projektlaufzeit: 07/2015 - 08/2016
Projektinhalte: Mit dem Ziel, die Früherkennung von Tumoren der Mundhöhle zu verbessern, sind wir an einer einjährigen Machbarkeitsstudie beteiligt. In diesem Projekt erarbeitet eine interdisziplinäre Arbeitsgruppe eine umfassende Interventionsstrategie, die sich an niedergelassene Zahnärzte in Schleswig-Holstein richtet und in der u. a. Informations- und Schulungsmaterialien zur Früherkennung für Zahnärzte optimiert werden sollen. Zudem wird ein Konzept für die Dokumentation und Evaluation einer zahnärztlichen Untersuchungsmethodik zur Früherkennung dieses Tumors entwickelt und getestet. Das Projekt wird von Prof. Dr. Katrin Hertrampf, Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Kiel, geleitet und von der Damp Stiftung gefördert.
Projektnummer: 2015_EB_A
Kontakt: info@ijk.hmtm-hannover.de
Geben Sie bei Anfragen bitte die Projektnummer an.
 

Meldungen Alle

  • Donnerstag, 28.02.2019 | 17:54

    BarCamp „Misch' Dich ein!“ am 30.3.2019

    BarCamp „Misch' Dich ein!“ - organisiert vom IJK und der Initiative…

  • Dienstag, 05.02.2019 | 20:18

    Gib mir Kontra!

    IJKler*innen veranstalten Talk mit Stephan Weil und jungen…

  • Sonntag, 20.01.2019 | 11:30

    Get Digital Now!

    Praxisseminar zum Lehrbuch von morgen Wie sieht die Zukunft des…

  • Freitag, 14.12.2018 | 16:45

    Elena Link beim 8. Symposium zu…

    Am 12.12.2018 fand das Symposium zu Krebserkrankungen im Jugendalter…

  • Samstag, 17.11.2018 | 23:28

    IJK Forum 2018

    20 Jahre IJK-Forum.  Es zählt zu den Höhepunkt des akademischen…

Termine Alle

Zuletzt bearbeitet: 07.07.2016

Zum Seitenanfang