Peer-Kommunikation im Kontext von Verkehrssicherheit

Titel: Peer-Kommunikation im Kontext von Verkehrssicherheit
Projektleitung: Prof. Dr. Eva Baumann, Sarah Geber, M.A., Prof. Dr. Christoph Klimmt
Beteiligte (Hilfskräfte/ Studierende): Fabian Czerwinski, MPH
Projektlaufzeit: 12/2015 - 05/2017
Projektinhalte: Im Auftrag der Bundesanstalt für Straßenwesen (bast) gehen wir der Bedeutung sozialer Einflüsse und insbesondere von Peers für verkehrssicherheitsrelevante motivationale und lebensstilbezogene Eigenschaften sowie das Fahrverhalten junger Fahrerinnen und -fahrer auf den Grund. Hierfür werden in einer persönlich-mündlichen Befragung die Daten einer für 18- bis 24-Jährige repräsentativen Stichprobe in Zusammenarbeit mit dem Institut für Demoskopie in Allensbach erhoben. Die Befunde werden in Empfehlungen für die Optimierung der strategischen Verkehrssicherheitskommunikation für die junge Zielgruppe münden.
Projektnummer: 2015_EB_SG_CK_B
Kontakt: info@ijk.hmtm-hannover.de
Geben Sie bei Anfragen bitte die Projektnummer an.
 

Meldungen Alle

  • Donnerstag, 28.02.2019 | 17:54

    BarCamp „Misch' Dich ein!“ am 30.3.2019

    BarCamp „Misch' Dich ein!“ - organisiert vom IJK und der Initiative…

  • Dienstag, 05.02.2019 | 20:18

    Gib mir Kontra!

    IJKler*innen veranstalten Talk mit Stephan Weil und jungen…

  • Sonntag, 20.01.2019 | 11:30

    Get Digital Now!

    Praxisseminar zum Lehrbuch von morgen Wie sieht die Zukunft des…

  • Freitag, 14.12.2018 | 16:45

    Elena Link beim 8. Symposium zu…

    Am 12.12.2018 fand das Symposium zu Krebserkrankungen im Jugendalter…

  • Samstag, 17.11.2018 | 23:28

    IJK Forum 2018

    20 Jahre IJK-Forum.  Es zählt zu den Höhepunkt des akademischen…

Termine Alle

Zuletzt bearbeitet: 07.07.2016

Zum Seitenanfang