Coding in with the Crowd: Qualitätssicherung im Crowdworking-Codierprozess

Projektleitung: Dr. Julia Niemann-Lenz & Anja Dittrich, M.A.
Projektlaufzeit: Seit 07/2019
Projektinhalte: Standardisierte Inhaltsanalysen sind ein wichtiger Bestandteil sowohl der akademischen als auch der kommerziellen Medien- und Meinungsforschung. Vor dem Hintergrund der Herausforderung, eine intersubjektiv-nachvollziehbare, reliable und valide Codierung zu gewährleisten, wird in letzter Zeit aufgrund finanzieller und zeitlicher Vorteile zunehmend auf Crowdworker als Codierer zurückgegriffen. Dies geht jedoch auch mit dem Nachteil einer schlechteren Kontrolle des Codierprozesses einher und sollte daher nicht unreflektiert erfolgen. In der Studie wird untersucht, wie der Codierprozess mit Crowdworkern optimal gestaltet werden kann. Dies geschieht am Beispiel von Twitter-Posts zu einer politischen Debatte und schließt Codiereinschätzungen unterschiedlicher Schwierigkeitsstufen sowie herkömmliche Codierverfahren ein.
Projektpartner Gefördert durch den Forschungsförderungsfond der Deutschen Gesellschaft für Online-Forschung (DGoF)
Projektnummer: 2019_JNL_AD
Kontakt: info@ijk.hmtm-hannover.de
Geben Sie bei Anfragen bitte die Projektnummer an.
 

Meldungen Alle

Zuletzt bearbeitet: 08.08.2019

Zum Seitenanfang