2000

Groebel, J., van der Voort, T. H. A., Vitouch, P. & Vorderer, P. (Hrsg.). (1999-2000). Medienpsychologie. Zeitschrift für Individual- und Massenkommunikation.

Harden, L. (2000). Hannover Zoo – Besucherbefragung 2000. Strukturen und Entwicklungen seit 1997. Hannover: Hannover Zoo.

Knobloch, S., Vorderer, P. & Zillmann, D. (2000). Der Einfluss des Musikgeschmacks auf die Wahrnehmung möglicher Freunde im Jugendalter. Zeitschrift für Sozialpsychologie, 1, 18-30.

Reus, G. (2000). Mirakel des Fortschritts. In: journalist, Nr. 5, S. 30-32.

Ritterfeld, U. & Vorderer, P. (2000). Beeinträchtigen unterhaltsame Medienangebote den Spracherwerb? Klischees, Fakten und Vermutungen. Sprache - Stimme - Gehör. Zeitschrift für Kommunikationsstörungen, 24, 146-153.

Scherer, H. (2000). Political participation and the internet. In: European Network for Young Thinking (Hrsg.), Living Bridges. Report of the 3rd conference on European Young Thinking. München: o.V., S. 57-63.

Scherer, H. (2000). Wählt das Panel anders? In: H. Bohrmann, O. Jarren, G. Melischek und J. Seethaler (Hrsg.), Wahlen und Politikvermittlung durch Massenmedien. Wiesbaden: Westdeutscher Verlag, S. 213-234.

Scherer, H. & Behmer, M. (2000).  ... und wurden zerstreut in alle Winde: das Internet als Medium der Exilkommunikation. Otfried Jarren, Kurt Imhof und Roger Blum (Hrsg.), Zerfall der Öffentlichkeit? (S. 272-299). Wiesbaden: Westdeutscher Verlag

Schlütz, D. (2000). PC im Kinderzimmer? Kinder 2000: Jahresheft des Deutschen Kinderschutzbundes, S. 87-90.

Schlütz, D. (2000). [Rezension von] Werbewirkungsforschung und Mediaentscheidung: Förderung des Informationstransfers zwischen Wissenschaft und Praxis. Medien & Kommunikationswissenschaft, 48, S. 585-587.

Schneider, B. & Harden, L. (2000). Das Bild der NORD/LB in der Presse - eine Inhaltsanalyse. Gutachten für die Unternehmenskommunikation der Norddeutschen Landesbank.

Scheider, B. & Peters, L. (2000). The (ir-)relevancy of the German international TV station Deutsche Welle in the European information process. In D. Apollon, O.-B. Fure & L. Svåsand (Hrsg.), Approaching a New Millennium. Lessons from the Past. Prospects for the Future. Proceedings of the 7th Conference of the International Society for the Study of European Ideas (ISSEI), 14-18 August 2000. Bergen, Norwegen: HIT.

Schneider, B. & Peters, L. (2000). Zielgruppen-Konzept von DW-tv bestätigt. DW-report (3), S. 7-9.

Schneider, B., Möhring, W. & Stürzebecher, D. (2000). Ortsbestimmung. Lokaljournalismus in den neuen Ländern. Konstanz: UVK.

Schütz, W. J. (2000). Auflagendichte im deutschen Zeitungsmarkt. In Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger (Hrsg.), Zeitungen 2000 (S. 251-265). Berlin: ZV Zeitungs-Verlag Service GmbH.

Schütz, W. J. (2000). Deutsche Tagespresse 1999. Media Perspektiven, 1, 8 ff.

Schütz, W. J. (2000). Henk Prakke und die Gründung der “Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft”. In J. Hemels, A. Kutsch & M. Schmolke (Hrsg.), Entgrenzungen. Erinnerungen an Henk Prakke (S. 72-91). Assen: Van Gorcum.

Schütz, W. J. (2000). Medialer Grenzübergang. Zur Entwicklung des Zeitungsmarktes in den neuen Ländern seit 1989. Ruppiner Anzeiger, 29.06.2000, Sonderausgabe 10 Jahre Ruppiner Anzeiger, 5 f.

Schütz, W. J. (2000). Pressewirtschaft. In: E. Noelle-Neumann, W. Schulz & J. Wilke (Hrsg.), Publizistik/Massenkommunikation. Das Fischer Lexikon. 7. Auflage (S. 452-475). Frankfurt/Main: Fischer Taschenbuch Verlag.

Schütz, W. J. (2000). Redaktionelle und verlegerische Struktur der deutschen Tagespresse. Übersicht über den Stand 1999. In F. Böckelmann (Hrsg.), Wem gehören die Zeitungen? Inhaber- und Beteiligungsverhältnisse der Tages- und Wochenzeitungsverlage in Deutschland (= AKM-Studien, Bd. 44) (S. 483-493). Konstanz: UVK Medien Verlagsgesellschaft.

Schütz, W. J. (2000). Redaktionelle und verlegerische Struktur der deutschen Tagespresse. Media Perspektiven, 1, 30 ff.

Schütz, W. J. (2000). Zeitungsprognosen und Zeitungsentwicklung - historisch und aktuell. In O. Jarren, G. G. Kopper & G. Toepser-Ziegert (Hrsg.), Zeitung - Medium mit Vergangenheit und Zukunft. Eine Bestandsaufnahme (S. 209-230). München: K. G. Sauer.

Trepte, S., Baumann, E. & Borges, K. (2000). "Big Brother": Unterschiedliche Nutzungsmotive des Fernseh- und Webangebots? Ergebnisse einer Studie zu Substitutions- und Komplementärbeziehungen der Fernseh- und Onlinenutzung. Media Perspektiven, 12, 550-561.

Vorderer, P. (2000). Entertainment, suspense, and interactivity. In I. Bondebjerg (Hrsg.), Moving images, culture & the mind (S. 65-87). Luton: University of Luton Press/John Libby Media.

Vorderer, P. (2000). Integrierte Unternehmenskommunikation: Kann man den Erfolg von Kommunikation planen? In M. Bruhn & S. J. Schmidt (Hrsg.), Integrierte Kommunikation (Reihe Facetten der Medienkultur). Bern: Verlag Paul Haupt.

Vorderer, P. (2000). Interactive entertainment and beyond. In D. Zillmann & P. Vorderer (Hrsg.), Media entertainment: The psychology of its appeal (S. 21-36). Mahwah, NJ: Lawrence Erlbaum Associates.

Vorderer, P. & Knobloch, S. (2000). Conflict and suspense in drama. In D. Zillmann & P. Vorderer (Hrsg.), Media entertainment: The psychology of its appeal (S. 59-72). Mahwah, NJ: Law-rence Erlbaum Associates.

Vorderer, P. & Trepte, S. (2000). Medienpsychologie. In J. Straub, A. Koschinka & H. Werbik (Hrsg.), Psychologie in der Praxis. Anwendungs- und Berufsfelder einer modernen Wissenschaft (S. 507-736). München: Deutscher Taschenbuch Verlag.

Wirth, W. (2000). Infotainment: Chancen für die politische Sozialisation Jugendlicher? In I. Paus-Haase, D. Schnatmeyer & C. Wegener (Hrsg.), Wenn die Information zur Unterhaltung wird – Fernsehen zwischen Fiction und Non-Fiction. GMK-Schriften zur Medienpädagogik  (S. 62-91). Bielefeld: AJZ-Druck & Verlag.

Wirth, W. (2000): „Mal sehen, was der Spiegel hat“: Über journalistische Kernressourcen von Onlineangeboten klassischer Medien und ihr Gratifikationspotenzial für das Publikum. In: Altmeppen, K.D.; Bucher, H.-J. & Löffelholz, M.: "Online-Journalismus: Perspektiven für Wissenschaft und Praxis", S. 173-195.

Wirth, W. (2000). Wachstum bei zunehmender Unübersichtlichkeit: Institutionelle Strukturen der und Ausbildungssituation in der Kommunikations- und Medienwissenschaft in Deutschland. Medienjournal, Heft 1, Sonderheft zur DGPuK-Tagung in Wien, 36-46.

Zillmann, D. & Vorderer, P. (Hrsg.). (2000). Media entertainment: The psychology of its appeal. Mahwah, NJ: Lawrence Erlbaum Associates.

 

Meldungen Alle

Termine Alle

Zuletzt bearbeitet: 25.06.2016

Zum Seitenanfang