2003

Arnold, A.-K. & Schneider, B. (2003). Das soziale Kapital unserer Gesellschaft. Eine bevölkerungsrepräsentative Erhebung in Niedersachsen. Forschungsbericht im Auftrag des niedersächsischen Justizministeriums.

Arnold, A.-K. & Schneider, B. (2003). Das soziale Kapital unserer Gesellschaft. Eine bevölkerungsrepräsentative Erhebung in Sachsen-Anhalt. Forschungsbericht im Auftrag der Staatskanzlei Sachsen-Anhalt.

Baumann, E. (2003). Gesundheitskommunikation durch Medien. Impu!se. Newsletter zur Gesundheitsförderung, Nr. 39, 2-3.

Baumann, E., Harden, L. & Scherer, H. (2003). Zwischen Promi-Tick und Gen-Defekt. Zur Darstellung von Essstörungen in der Presse. Themenheft "Gesundheit in den Medien", Medien & Kommunikationswissenschaft, 51 (3/4), 431-454.
 
Daschmann, G. (2003). Quantitative Methoden der Kommunikationsforschung. In G. Bentele, H.-B. Brosius & O. Jarren (Hrsg.), Handbuch öffentliche Kommunikation (S. 262f.). Wiesbaden: Westdeutscher Verlag.

Dohle, M., Wirth, W. & Vorderer, P. (2003). Emotionalisierte Aufklärung. Eine empirische Untersuchung zur Wirkung der Fernsehserie "Holokaust" auf antisemitisch geprägte Einstellungen. Publizistik, 48 (3), 288-309.

Gassmann, C., Vorderer, P. & Wirth, W. (2003). Ein Herz für die Schwarzwaldklinik? Die Fähigkeit fiktionaler Fernsehunterhaltung, Einstellungen und Bereitschaft zur Organspende zu verändern. Medien & Kommunikationswissenschaft, 51 (3-4), 478-496.

Hartmann, T. (2003). Computervermittelte Kommunikation. In P. Vorderer, R. Mangold & G. Bente (Hrsg.), Lehrbuch der Medienpsychologie. Göttingen: Hogrefe.

Hinrichsen, M. C. (2003). Europe is not a town in Brussels. Europajournal der Friedrich-Ebert-Stiftung, 11, 14-15.

Hinrichsen, M. C. (2003). [Rezension von] Shay Sayre & Cynthia M. King: Entertainment & Society. Audiences, Trends, and Impacts. Zeitschrift für Medienpsychologie, 16 (1), 36-37.

Klimmt, C. (2003). Dimensions and determinants of the enjoyment of playing digital games: A three-level model. In M. Copier & J. Raessens (Hrsg.), Level Up: Digital Games Research Conference (S. 246-257). Utrecht: Faculty of Arts, Utrecht University.

Klimmt, C. (2003). Spaß durch Konflikte? Zur Faszinationskraft von Offline- und Online-Computerspielen. In U. Beck & W. Sommer (Hrsg.), Tagungsband Edut@in 2002 (S. 175-182). Karlsruhe: Karlsruher Messe- und Kongress-Gesellschaft.

Klimmt, C. & Trepte, S. (2003). Theoretisch-methodische Desiderata der medienpsychologischen Forschung über die aggressionsfördernde Wirkung gewalthaltiger Computer- und Videospiele. Zeitschrift für Medienpsychologie, 15 (4), 114-121.

Klimmt, C. & Vorderer, P. (2003). Media Psychology "is not yet there": Introducing theories on media entertainment to the Presence debate. Presence: Teleoperators and Virtual Environments, 12 (4), 346-359.

Möhring, W. & Harden, L. (2003). Typologie der ZooCard-Besitzer. Ergebnisse einer Befragung der ZooCard-Besitzer. Gutachten im Auftrag der Zoo Hannover GmbH. Frühjahr 2003.

Möhring, W. & Schlütz, D. (2003). Die Befragung in der Medien- und Kommunikationswissenschaft. Eine praxisorientierte Einführung. Wiesbaden: Westdeutscher Verlag.

Reus, G. (2003). Ironie als Widerstand. Heinrich Heines frühe Fueilletons “Briefe aus Berlin” und ihre Bedeutung für den modernen Journalismus (159-172). In B. Blöbaum & S. Neuhaus (Hrsg.), Literatur und Journalismus. Theorie, Kontexte, Fallstudien. Wiesbaden: Westdeutscher Verlag.

Reus, G. (2003). [Rezension von] Sven Behrmann: Politische Satire im deutschen und französischen Rundfunk. Publizistik,  o. Jg. (4),  504-505.

Scherer, H. & Schlütz, D. (2003). Das inszenierte Medienereignis: Die verschiedenen Wirklichkeiten der Vorausscheidung zum Eurovision Song Contest in Hannover 2001. Köln: Herbert von Halem Verlag.

Scherer, H., Schlütz, D. & Baumann, E. (2003). Berichterstattenswerte Berichte: Die medial erschaffene Wirklichkeit. In H. Scherer & D. Schlütz (Hrsg.), Das inszenierte Medienereignis. Die verschiedenen Wirklichkeiten der Vorausscheidung zum Eurovision Song Contest in Hannover 2001 (S. 11-25). Köln: Halem.

Schmid, H. (2003). Interview with Jarek Kolar, Co-Funder and Development Manager of the Czech Software Company "Ptedoron", and responsible Project Manager of the recently released tactical Fighting Game "Vietcong". Zeitschrift für Medienpsychologie, Themenheft: Computerspiele und Aggression, 15 (4), 160-161.

Schramm, H. & Klimmt, C. (2003). "Nach dem Spiel ist vor dem Spiel". Die Rezeption der Fußball-Weltmeisterschaft 2002 im Fernsehen: Eine Panel-Studie zur Entwicklung von Rezeptionsmotiven im Turnierverlauf. Medien & Kommunikationswissenschaft, 51 (1), 55-81.

Trepte, S. & Klimmt, C. (Hrsg.). (2003). Computerspiele und Aggression [Themenheft]. Zeitschrift für Medienpsychologie, 15 (4).

Vorderer, P. (2003). Entertainment theory. In J. Bryant, D. Roskos-Ewoldsen & J. Cantor (Hrsg.), Communication and emotion: Essays in honor of Dolf Zillmann (S. 131-152). Mahwah, NJ: Lawrence Erlbaum Associates.

Vorderer, P. (2003). Foreword. In S. Sayre & C. King (Hrsg.), Entertainment & society. Audiences, trends, and impacts (S. XVII-XIX). Thousand Oaks, London, New Dehli: Sage.

Vorderer, P. & Ritterfeld, U. (2003). Children's future programming and media use between entertainment and education. In E. L. Palmer & B. Young (Hrsg.), The faces of televisual media: Teaching, violence, selling to children (2. Aufl., S. 241-262). Mahwah, NJ: Lawrence Erlbaum Associates.

Vorderer P. & Weber R. (2003). Unterhaltung als kommunikationswissenschaftliches Problem. Ansätze einer konnektionistischen Modellierung. In W. Früh & H.-J. Stiehler (Hrsg.), Theorie der Unterhaltung. Ein interdisziplinärer Diskurs (S. 136-159). Köln: Halem.

Vorderer, P., Bente, G., Boos, M., Paus-Hasebrink, I., Vitouch, P. & Wirth, W. (Hrsg.). (2003). Zeitschrift für Medienpsychologie.

Weinacht, S. (2003). Ein Analyseinstrument für die Pressearbeit. pr-forum, 4, 166-173.
 
Weinacht, S. (2003). Der Traktor im Marketing-Mix. Zur Funktion der Pressearbeit in der Produkt-PR am Beispiel der Musikindustrie. pr-forum, 3, 117-121.

 

Meldungen Alle

Termine Alle

Zuletzt bearbeitet: 25.06.2016

Zum Seitenanfang