2015

Klimmt, C. (2015). Aggression und Medienunterhaltung – Kommunikationswissenschaftliche Perspektiven auf (Musik in) Film, TV und Videospiel. In F. Heesch & B. Hornberger (Hrsg.), Rohe Beats, harte Sounds. Populäre Musik und Aggression (Jahrbuch Musik und Gender, Band 7) (S. 97-104). Hildesheim: Olms.

Baumann, E., Geber, S., Klimmt, C., Maurer, M., Oschatz, C. & Sülflow, M. (2015). Grenzen der Wirksamkeit präventiver Botschaften am Beispiel von Verkehrssicherheitskampagnen. In M. Schäfer, O. Quiring, C. Rossmann, M. Hastall & E. Baumann (Hrsg.), Gesundheitskommunikation im gesellschaftlichen Wandel (S. 213-222). Baden-Baden: Nomos.

Buschow, C. & Schneider, B. (2015). Future Potential of Social TV. In K. Mitschka (Hrsg.), Wohin? Public Value Bericht 2014/15 (S. 18-21). Wien: Österreichischer Rundfunk (ORF).

Buschow, C. & Schneider, B. (Hrsg.). (2015). Social TV in Deutschland (Band 30 der Schriftenreihe der Niedersächsischen Landesmedienanstalt NLM). Berlin: VISTAS. http://www.nlm.de/fileadmin/dateien/aktuell/Publikationen/NLM_Band_30_web.pdf

Buschow, C. & Schneider, B. (2015). Social TV in Deutschland - Eine Einführung in Begrifflichkeiten und Forschungsbereiche. In C. Buschow & B. Schneider (Hrsg.), Social TV in Deutschland (Band 30 der Schriftenreihe der Niedersächsischen Landesmedienanstalt NLM, S. 11-35). Berlin: VISTAS.

 

Buschow, C., Schneider, B. & Ueberheide, S. (2015). Twittern beim Fernsehen: Kommunikationsaktivitäten während der TV-Rezeption. In C. Buschow & B. Schneider (Hrsg.), Social TV in Deutschland (Band 30 der Schriftenreihe der Niedersächsischen Landesmedienanstalt NLM, S. 67-84). Berlin: VISTAS.

 

Buschow, C., Ueberheide, S. & Schneider, B. (2015). Was treibt Social TV? Motive für die Nutzung von Social Media während des Fernsehens. In C. Buschow & B. Schneider (Hrsg.), Social TV in Deutschland (Band 30 der Schriftenreihe der Niedersächsischen Landesmedienanstalt NLM, S. 67-84). Berlin: VISTAS.

 

Buschow, C., Schneider, B., Ueberheide, S. & Wiens, M. (2015). Social TV in Deutschland 2014: Eine Markteinschätzung. In C. Buschow & B. Schneider (Hrsg.), Social TV in Deutschland (Band 30 der Schriftenreihe der Niedersächsischen Landesmedienanstalt NLM, S. 185-200). Berlin: VISTAS.

Geber, S. & Scherer, H. (2015). My voter, my party, and me. American and German parliamentarians on Facebook. Journal of Information Technology & Politics, 12(4), 360-377. doi:10.1080/19331681.2015.1101037

 

Golombek, L. & Klimmt, C. (2015). Wie Gamer über den Erwerb virtueller Güter entscheiden: Befunde einer explorativen Befragung. Medienwirtschaft, 12 (2), 28-37.
 

Klimmt, C. (2015). Du bist tot, nur noch zwei Leben übrig! Sterben im Computerspiel. In T. Klie, M. Kumlehn, R. Kunz & T. Schlag (Hrsg.), Praktische Theologie der Bestattung (S. 575-592). Berlin: deGruyter.

 

Knop, K., Hefner, D., Schmitt, S. & Vorderer, P. (2015). Mediatisierung Mobil. Handy- und mobile Internetnutzung von Kindern und Jugendlichen. Schriftenreihe Medienforschung der Landesanstalt für Medien NRW, Band 77. Leipzig: Vistas.

 

Laugemann, R., Buschow, C. & Schneider, B. (2015). Wer gewinnt den ‚War for Talent’ in der Medienwirtschaft: Konzerne oder Start-ups? MedienWirtschaft, 12 (4), 24-31.

Lücke, M. & Paulus, A. (2015). Branchenverbände der Musikkultur/-wirtschaft als Austausch- und Kooperationspartner: Chancen für die Entwicklung und Vermittlung popkultureller Lehrinhalte an (Fach-)Hochschulen. In M. Ahlers (Hrsg.), Popmusik-Vermittlung: Zwischen Schule, Universität und Beruf (S. 307-320). Münster: LIT. 

Lücke, M. & Winter, C. (2015). Editorial – Special issue on the German music economy. International Journal of Music Business Research, 4(1), 4-8.

Möhring, W. & Schlütz, D. (2015). Keyword: Interview, standardized. In W. Donsbach (Hrsg.), The concise encyclopedia of communication (S. 303-304). Malden, MA: Blackwell.

 

Naab, T. K. & Schlütz, D. (2015). Nutzung von Werbung: Selektion und Vermeidung persuasiver Inhalte. In G. Siegert, W. Wirth, P. Weber & J. Lischka (Hrsg.), Handbuch Werbeforschung (S. 223-242). Wiesbaden: VS. Verfügbar unter http://www.springer.com/de/book/9783531174266

Possler, D., Heuer, M. & Schoft, A. (2015). Social TV und Community. Eine Analyse des sozialen Verhaltens von Social-TV-Nutzern. In C. Buschow & B. Schneider (Hrsg.), Social TV in Deutschland (Band 30 der Schriftenreihe der Niedersächsischen Landesmedienanstalt NLM, S. 85-107). Leipzig: VISTAS.

Possler, D., Hautzer, L., Buschow, C., Scherer, H. & Schneider, B. (2015). Die Dynamik von Social TV – Themenverläufe und Aufmerksamkeitsfaktoren der Twitter-Diskussion zum Dschungelcamp. In S. Pagel (Hrsg.), Schnittstellen (in) der Medienökonomie (S. 279-300). Baden-Baden: Nomos.

Reus, G. (2015). Am Rande des Abgrunds? Wie sich das Zeitungsfeuilleton in den letzten 30 Jahren entwickelt hat. Musikforum, o. Jg. (4), 26-28.

Reus, G. (2015). [Rezension von] Stefan Lüddemann: Kulturjournalismus. Medien, Themen, Praktiken. Medien & Kommunikationswissenschaft, 63 (4), 600-602.

Reus, G. & Harden, L. (2015). Noch nicht mit der Kunst am Ende. Das Feuilleton setzt wieder deutlicher auf angestammte Themen und zieht sich aus dem politischen Diskurs zurück. Publizistik, 60, 205-220.

Roth, F., Klimmt, C., & Vorderer, P. (2015). Gaming. In G. Mazzoleni (Eds.), The international encyclopedia of political communication (pp. 423-427). Hoboken, NJ: Wiley-Blackwell.

Rothmund, T., Gollwitzer, M., Bender, J. & Klimmt, C. (2015). Short- and long-term effects of video game violence on social trust. Media Psychology, 18 (1), 106-133.

Schäfer, M., Quiring, O., Rossmann, C. Hastall, M. H. & Baumann, E. (Hrsg.). (2015). Gesundheitskommunikation im gesellschaftlichen Wandel (Reihe Medien + Gesundheit). Baden-Baden: Nomos.

 

Scherer, H. (2015). The Groucho Marx dilemma in media branding: Audience as a part and signal of media brands. In G. Siegert, K. Förster, S. Chan-Olmsted & M. Ots (Hrsg.), Handbook of media branding (S. 296-280). Berlin: Springer.

Scherer, H. & Winter, C. (2015). Success factors for music-based crowdfunding as a new means of financing music projects. International Journal of Music Business Research, 4(1), 9-25.

 

Schlütz, D. (2015). „From Flow to Files“: Serielles Qualitätsfernsehen unter den Bedingungen kultureller Konvergenz. Medien Journal, 39 (3), 5-15.

 

Schlütz, D. (2015). Klassische Methoden der Werbewirkungsforschung. In G. Siegert, W. Wirth, P. Weber & J. Lischka (Hrsg.), Handbuch Werbeforschung (S. 547-572). Wiesbaden: VS. Verfügbar unter http://www.springer.com/de/book/9783531174266

Schlütz, D. & Möhring, W. (2015). Keyword: Interview, qualitative. In W. Donsbach (Hrsg.), The concise encyclopedia of communication (S. 301-302). Malden, MA: Blackwell.

Sowka, A., Klimmt, C., Hefner, D., Mergel, F. & Possler, D. (2015). Die Messung von Medienkompetenz. Ein Testverfahren für die Dimension „Medienkritikfähigkeit“ und die Zielgruppe „Jugendliche“. Medien &  Kommunikationswissenschaft, 63(1), 62-82.

 

Vorderer, P., Klimmt, C., Rieger, D., Baumann, E., Hefner, D., Knop, K., Krömer, N., Mata, J. von Pape, T., Quandt, T., Reich, S., Reinecke, L., Trepte, S., Sonnentag, S. & Wessler, H. (2015). Der mediatisierte Lebenswandel: Permanently Online, Permanently Connected (Essay). Publizistik – Vierteljahreshefte für Kommunikationsforschung, 60(3), 259-276.

Winter, C. (2015). Kommerzialisierung. In A. Hepp, F. Krotz, S. Lingenberg & J. Wimmer (Hrsg.), Handbuch Cultural Studies und Medienanalyse (S. 427-438). Wiesbaden: Springer VS.

 

Wolf, A.-L., Buschow, C. & Schneider, B. (2015). Die strategische Bedeutung von Social TV. Eine Untersuchung der Social-TV-Aktivitäten zu Sendungen im deutschen Fernsehen. Medien Journal, 38 (3), 30-43.
http://www.ogk.at/wp-content/uploads/2015/12/Medien-Journal-3-2015_Wolf-et-al-_Social-TV.pdf
 

 

Meldungen Alle

Termine Alle

Zuletzt bearbeitet: 27.02.2017

Zum Seitenanfang