2020

Baumann, E., Czerwinski, F., Rosset, M., Seelig, M. & Suhr, R. (2020). Wie informieren sich die Menschen in Deutschland zum Thema Gesundheit? Erkenntnisse aus der ersten Welle von HINTS Germany. Bundesgesundheitsblatt – Gesundheitsforschung – Gesundheitsschutz, 63(9), 1151-1160. doi.org/10.1007/s00103-020-03192-x

Baumann, E., Lampert, C. & Fromm, B. (2020). Gesundheitskommunikation. In O. Razum & P. Kolip (Hrsg.), Handbuch Gesundheitswissenschaften (7., überarb. Aufl., S. 465-493). Weinheim u. a.: Beltz Juventa.

Henke, J., Link, E. & Möhring, W. (2020). Lohnt sich der Aufwand? Die Wirkung interaktiver Grafiken auf die Erinnerung und das Leseerleben von NutzerInnen. medien & zeit, 35(1), 52-59.

Hertrampf, K., Pritzkuleit, R., Baumann, E., Wiltfang, J., Wenz, H.-J. & Waldmann, A. (2020). Oral cancer awareness campaign in Northern Germany: first positive trends in incidence and tumour stages. Journal of Cancer Research and Clinical Oncology. Advance online publication. doi.org/10.1007/s00432-020-03305-8

Klimmt, C. (2020). Aufwachsen mit der digitalen Sphäre - zur Medienpsychologie der Berufswahl 2020+. In S. Hiestand, R. Meyer & S. Rühling (Hrsg.), berufsbildung - Zeitschrift für Theorie-Praxis-Dialog (Heft 182, S. 24-28). Detmold: EUSL Verlag.

Klimmt, C. (2020). Wider den Widerstand: Gamification. Spielspaß und seine Bedeutung für das digitale Lehren und Lernen. In G. Kysela-Schirmer & G. Ortner (Hrsg.), Comenius Reloaded 2020. Fünfundzwanzig Jahre multimediale Bildungsvermittlung (S. 64-72). Paderborn: Gesellschaft für Pädagogik, Information und Medien e.V.

Klimmt, C. & Rosset, M. (2020). Das Elaboration-Likelihood-Modell (2., aktualisierte Auflage) (Reihe Konzepte). Baden-Baden: Nomos.

Link, E., Czerwinski, F. & Baumann, E. (2020). Geschlechtersensible Online-Kommunikation über Gesundheitsthemen. In B. Miemietz (Hrsg.), Digitalisierung, Medizin, Geschlecht. Interdisziplinäre Zugänge (S. 111–125). Verlag Barbara Budrich.

Link, E. & Baumann, E. (2020). Nutzung von Gesundheitsinformationen im Internet: personenbezogene und motivationale Einflussfaktoren. Bundesgesundheitsblatt - Gesundheitsforschung - Gesundheitsschutz, Themenheft Digitalisierung in der Prävention und Gesundheitsförderung. Advance online publication. doi:10.1007/s00103-020-03144-5

Link, E., Reifegerste, D., & Klimmt, C. (2020). Family involvement in the context of chronic diseases: The role of social support in treatment decision making for surgical procedures. Journal of Family Research. Advance online publication. doi: 10.20377/jfr-160

Link, E., Schmotz, E. & Baumann, E. (2020). Durch Online-Portale ins Wartezimmer? Wie Arztbewertungsportale die Arztwahl beeinflussen. In A. Kalch & A. Wagner (Hrsg.), Gesundheitskommunikation und Digitalisierung. Zwischen Lifestyle, Prävention und Krankheitsversorgung (S. 73-87). Baden-Baden: Nomos.

Meier, A., Gilbert, A., Börner, S. & Possler, D. (2020). Instagram inspiration: How upward comparison on social network sites can contribute to well-being. Journal Of Communication, 70(5), 721-743. doi:10.1093/joc/jqaa025

Possler, D., Kümpel, A. S. & Unkel, J. (2020). Entertainment motivations and gaming-specific gratifications as antecedents of digital game enjoyment and appreciation. Psychology of Popular Media, 9(4), 541–552. doi.org/10.1037/ppm0000248

Possler, D., Link, E. & Niemann-Lenz, J. (2020). Die Arztwahl online: Identifikation verschiedener Typen von Online-Bewertungen auf Arztbewertungsportalen. In A. Kalch & A. Wagner (Hrsg.), Gesundheitskommunikation und Digitalisierung. Zwischen Lifestyle, Prävention und Krankheitsversorgung (S. 55-71). Baden-Baden: Nomos.

Prinzing, M., Schlütz, D., Kaufmann, K., Kreissl, J. & Rakebrand, T. (2020). Ethikkompetenz als Querschnittsaufgabe. Herausforderungen für die kommunikations- und medienwissenschaftliche Forschung und Lehre. Publizistik, 65(3), 341-360. doi.org/10.1007/s11616-020-00578-4

Prohl, J., Redmer, A. & Link, E. (2020). Informationssuche und -vermeidung als Stellschrauben klimafreundlichen Verhaltens. Impu!se für Gesundheitsförderung, o. Jg. (107), 17.

Reus, G. (2020). Knobloch, Heinz. In Journalistikon. Das Wörterbuch der Journalistik [Online-Lexikon]. Köln: von Halem. journalistikon.de/knobloch-heinz/

Reus, G. (2020). Kulturjournalismus. In Journalistikon. Das Wörterbuch der Journalistik [Online-Lexikon]. Köln: von Halem. journalistikon.de/kulturjournalismus/

Reus, G. (2020). Marcel Reich-Ranicki – Kritik für alle. Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft.

Reus, G. (2020). Reich-Ranicki, Marcel. In Journalistikon. Das Wörterbuch der Journalistik [Online-Lexikon]. Köln: von Halem. 

Reus, G. (2020). Sprache in den Medien. Wiesbaden: Springer VS.

Reus, G. (2020). [Rezension von] Mit beiden Augen: Heinz Knobloch. In M. Haller & W. Hömberg (Hrsg.), „Ich lass mir den Mund nicht verbieten!“ Journalisten als Wegbereiter der Pressefreiheit und Demokratie (S. 264-268). Ditzingen: Reclam.

Rosset, M., Freytag, A., Dittrich, A., Jaspersen, M. & Baumann, E. (2020). Psychische Erkrankungen in Medienberichten. Befunde zur Darstellung und Wahrnehmung. ComSoc Communicatio Socialis, 53(3), 324-336. doi.org/10.5771/0010-3497-2020-3-324

Rosset, M., Jaspersen, M., Dittrich, A., Baumann, E. & Bomke, P. (2020). Mental health and illness in the public mirror. What pictures do the media draw and how do the people perceive them? Open Access Government. Verfügbar unter https://www.openaccessgovernment.org/mental-health-and-illness/80562/

Rosset, M., Schwepe, M., Emde-Lachmund, K. & Baumann, E. (2020). Sorge um Privatsphäre als „mHealth-Einstiegsbarriere“? Theoretische Fundierung und empirische Analyse der Technologie-Akzeptanz bei Nutzer*innen und Nicht-Nutzer*innen von Fitness-Apps. In A. Kalch & A. Wagner (Hrsg.), Gesundheitskommunikation und Digitalisierung. Zwischen Lifestyle, Prävention und Krankheitsversorgung (S. 117-132). Baden-Baden: Nomos.

Schlütz, D. M., Possler, D, & Golombek, L. (2020). “Is he talking to me?”. Projections, 14(2), 1–25. doi.org/10.3167/proj.2020.140202

Vorderer, P. & Klimmt, C. (2020). The mobile user’s mindset in a permanently online, permanently connected society.  In R. Ling, L. Fortunati, G. Goggin, S. Sun Lim & Y. Li (Hrsg.), The Oxford handbook of mobile communication and society (S. 54-67). Oxford, UK: Oxford University Press.

 

Meldungen Alle

Zuletzt bearbeitet: 13.05.2022

Zum Seitenanfang