Meldungen [HC]²

 

Montag, 29.07.2019 10:45 - Alter: 130 Tage

Elena Link belegt 2. Platz beim Deutschen Studienpreis der Körber Stiftung

Elena Link erhält für ihre Dissertation zur Rolle von Vertrauen für die Suche nach Gesundheitsinformationen den 2. Platz beim Deutschen Studienpreis der Körber Stiftung. Der in Deutschland einzigartige Preis zeichnet jährlich die besten deutschen Nachwuchswissenschaftler*innen aus. Neben der fachwissenschaftlichen Exzellenz zählt vor allem die gesellschaftliche Relevanz der Forschungsarbeiten. Wir freuen uns sehr mit Elena über diese großartige Ehrung Ihrer Forschung und gratulieren ganz herzlich.

Abstract der Dissertation:

Nutzen Sie das Internet, um sich über ihre Gesundheit zu informieren? Warum Vertrauen Sie auf Dr. Google? Oder verlassen Sie sich auf ihren Arzt oder ihre Ärztin? Warum ist das so? Und hängt das vielleicht alles zusammen? Mit diesen Fragen befasst sich die vorliegende Arbeit und nimmt dabei die subjektzentrierte Perspektive Betroffener ein, um zu hinterfragen, wie Erkrankte bei der Krankheitsbewältigung unterstützt und dazu befähigt werden können, eine partizipative Rolle in der Gesundheitsversorgung einzunehmen. Der Fokus liegt dabei auf ihren Vertrauensbeziehungen sowie der Rolle des Vertrauens für das Informationshandeln als Strategie der Krankheitsbewältigung. Mittels Leitfadengesprächen und Repräsentativbefragung wird gezeigt, welche Faktoren die Vertrauensgenese bestimmen, warum Vertrauen aktuell im Gesundheitskontext herausgefordert ist und wie Vertrauen das Informationshandeln bestimmt, indem z. B. fehlendes Vertrauen in Ärzt*innen die Zuwendung zu Dr. Google motiviert.

Zuletzt bearbeitet: 27.05.2018

Zum Seitenanfang