Meldungen [HC]²

 

Freitag, 09.07.2021 09:32 - Alter: 106 Tage

Das IJK sucht wissenschaftliche Mitarbeiter*innen mit Schwerpunkt Gesundheitskommunikation

Unterstützung gesucht!

Am Institut sind aktuell zwei 100 %-Stellen für wissenschaftliche Mitarbeiter*innen im Forschungsgebiet der Gesundheitskommunikation zu besetzen. Bis zum 30. Juli freuen wir uns über Bewerbungen.

Arbeitsschwerpunkt:

Ein Anteil von 65 % der Arbeitszeit beider Stellen besteht in der Mitarbeit am kommunikationswissenschaftlichen Teilprojekt „Vertrauen und patientenzentrierte Kommunikation als Faktoren der Implantatsicherheit und des implantologischen Behandlungserfolgs“ des DFG-geförderten Sonderforschungsbereichs Transregio 298 „Sicherheitsintegrierte und Infektionsreaktive Implantate (SIIRI)“. In diesem Forschungsverbund werden unter Federführung der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) in Kooperation mit der Leibniz Universität Hannover (LUH) und weiteren Partnern intelligente Implantatsysteme entwickelt. Das am IJK angesiedelte Teilprojekt widmet sich der Bedeutung von Kommunikations- und Vertrauensdynamiken für die Therapieentscheidung, nachhaltige Compliance und Behandlungszufriedenheit von Patient*innen im Kontext der Implantat-Entwicklung. Die Mitarbeit erfolgt in Form der Konzeption, Organisation, Durchführung, Aufbereitung und Auswertung von qualitativen Interview- und Netzwerkstudien mit Patient*innen, Angehörigen und ärztlichem Fachpersonal. Ihr Informations- und Kommunikationshandeln sowie Anforderungen an die patientenzentrierte Kommunikation in der ArztPatienten-Kommunikation sollen exploriert werden. Die Wahrnehmung der Möglichkeit zur akademischen Weiterqualifikation (Promotion) innerhalb des Projektzusammenhangs wird unterstützt. Im Zuge der Aufstockung auf 100 % zur wissenschaftlichen Mitarbeit im Institut besteht zudem eine Lehrverpflichtung von 2 SWS. Die Beteiligung an der akademischen Selbstverwaltung des Instituts ist ebenfalls verpflichtend.

Die detaillierte Ausschreibung zu beiden Stellen finden Sie hier.

Zuletzt bearbeitet: 27.05.2018

Zum Seitenanfang