Meldungen [HC]²

 

Montag, 10.07.2023 16:52 - Alter: 1 Jahre

Studie mit zukünftigen Implantatpatient*innen

Patient*innenbedürfnisse während der Behandlung besser verstehen: Forschungsprojekt zur Gesundheitskommunikation sucht für wissenschaftliche Studie Personen, die ein Zahn-, Hüft-, Knie- oder Cochlea-Implantat benötigen.

Forschende des Hanover Center for Health Communication suchen im Rahmen eines gemeinsamen Forschungsverbundes mit der Medizinischen Hochschule Hannover, der Leibniz Universität Hannover, der TU Braunschweig und dem Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung für eine wissenschaftliche Studie Personen, die in naher Zukunft ein künstliches Hüft- oder Kniegelenk oder ein Zahn- oder Cochleaimplantat erhalten werden oder über eine Implantation nachdenken.

Patient*innen, die vor der Entscheidung stehen, ein Implantat zu erhalten, sind mit verschiedenen Fragen und Herausforderungen konfrontiert. Im Rahmen der Studie soll ein besseres Verständnis dafür entwickelt werden, wann welche Fragestellung oder Herausforderung auftritt und wie Patient*innen mithilfe von Informationen zu Antworten und Lösungen kommen.

Die Studienteilnehmer*innen sollten mindestens 18 Jahre alt und bereit sein, über sechs Monate wöchentlich wenige kurze Fragen zu ihrem Wohlbefinden und zu Informationsquellen zu beantworten, an die sie sich hinsichtlich Ihrer Behandlung gewendet haben. Zu Beginn und nach Abschluss der Studie wird außerdem ein Gespräch geführt, das über die Studie aufklärt und die Ergebnisse bespricht. Interviews können auf Wunsch persönlich, telefonisch oder per Videokonferenz stattfinden.

Zuletzt bearbeitet: 20.09.2022

Zum Seitenanfang