Promotionsprogramm ChEG

Im Rahmen des von der Robert Bosch Stiftung geförderten Promotionsprogramms „Chronische Erkrankungen und Gesundheitskompetenz (ChEG)“ hat das Institut für Epidemiologie, Sozialmedizin und Gesundheitssystemforschung der Medizinischen Hochschule Hannover 12 Promotionsstipendien (36 Monate) an exzellente Nachwuchswissenschaftler*innen vergeben.

Wir freuen uns sehr, dass Jacqueline Posselt seit dem 1. April 2020 als Stipendiatin die gesundheitskommunikationswissenschaftliche Forschung am Institut für Journalistik und Kommunikationsforschung bereichert. In Ihrem Dissertationsprojekt wird sie die digitale Gesundheitskompetenz der hausärztlichen Versorgung untersuchen.

Das Promotionsprogramm ChEG wird von der Medizinischen Hochschule Hannover in Kooperation mit der Universität Bielefeld, der Pädagogischen Hochschule Freiburg, der Universität Hildesheim und der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover, durchgeführt. Mehr Informationen zum Promotionsprogramm finden sich auf der Website der MHH.

 

Meldungen Alle

Zuletzt bearbeitet: 20.04.2020

Zum Seitenanfang