Meldungen

 

Montag, 29.01.2007 00:17 - Alter: 13 Jahre

Im Rahmen der Jahrestagungen von DGPuK und ICA konnte das IJK seinen Stellenwert als eines der führenden kommunikationswissenschaftlichen Institute in Deutschland bestätigen

In den Programmen beider Tagungen taucht das IJK insgesamt 15-mal auf. Der besondere Status der Talentschmiede wurde daran deutlich, dass drei von fünf Nachwuchspreisen der DGPuK an IJK-Absolventen und -Mitarbeiter gingen. Einen Preis für den besten Beitrag des wissenschaftlichen Nachwuchses erhielten Annina Bleek und Andre Gysbers. Ebenso ausgezeichnet wurde Marco Dohle für ein gemeinsames Projekt mit Tilo Hartmann. Der Preis für das beste Poster ging an Stefan Weinacht. Institutsdirektor Helmut Scherer kommentierte: "Wir glauben, unseren Studiengang Medienmanagement damit auf einer Tagung zum Thema ‚Medien in der Marktwirtschaft' würdig vertreten zu haben."

Zuletzt bearbeitet: 29.11.2016

Zum Seitenanfang