Meldungen

 

Montag, 29.01.2007 00:13 - Alter: 13 Jahre

Neues EU-Projekt am IJK

Die IJK-Wissenschaftler Christoph Klimmt und Peter Vorderer wirken seit dem 1. Mai 2006 als Partner an dem internationalen Forschungsprojekt FUGA "The fun of gaming: Measuring the human experience of media enjoyment" mit.

Das Vorhaben wird von der Europäischen Kommission mit insgesamt 2 Mio. Euro gefördert und von Dr. Niklas Ravaja (Helsinki School of Economics, Finnland) koordiniert. Ziel des Projekts ist die Entwicklung und Validierung neuartiger Messverfahren, mit denen das Unterhaltungserleben von Computerspieler/inne/n direkt und während der Spielnnutzung erfasst werden kann. Weitere Informationen erhalten Sie direkt von Christoph Klimmt.

Zuletzt bearbeitet: 29.11.2016

Zum Seitenanfang