Meldungen

 

Freitag, 01.02.2008 18:14 - Alter: 12 Jahre

IJK führt internationale Journalistenstudie zum Bild der EU durch

Das Institut für Journalistik und Kommunikationsforschung führt in Zusammenarbeit mit der Amsterdam School of Communication Research eine wissenschaftliche Studie zur Beurteilung der aktuellen weltpolitischen Lage bei Journalisten durch. Dazu werden in einer groß angelegten Befragung weltweit Meinungen, Bewertungen und Einschätzungen von Journalisten erfasst und dokumentiert. Ziel ist es, die Wahrnehmung der Europäischen Union zu analysieren.

Durch den Aufbau dieser Studie bietet sich die einmalige Chance, Ergebnisse mit globaler Gültigkeit zu den internatonalen Machtkonstellationen vorzulegen. Dies wird nicht zuletzt durch eine unabhängige Finanzierung aus Hochschulmitteln garantiert.

Sie würden uns daher sehr helfen, wenn Sie sich als außerhalb der EU arbeitender Journalist etwas Zeit nehmen könnten, um folgenden Fragebogen auszufüllen: http://www.ijk.hmt-hannover.de/umfragen/

Zuletzt bearbeitet: 29.11.2016

Zum Seitenanfang