Meldungen

 

Dienstag, 29.06.2010 17:47 - Alter: 9 Jahre

IJK mit drei Vorträgen auf ICA Jahrestagung vertreten

Auf der diesjährigen Jahrestagung der International Communication Association (ICA), die vom 22. bis 26. Juni in Singapur stattfand, war das IJK mit drei Fachvorträgen vertreten. 
Teresa Naab, Dorothée Hefner, Prof. Dr. Helmut Scherer, Hannah Schmid und Mareike Hansen präsentierten eine Studie, in der die Ursachen unterschiedlicher Haltungen zur Meinungsfreiheit in verschiedenen Ländern untersucht wurden. Es ging dabei sowohl um die institutionelle Verankerung der Meinungsfreiheit in den untersuchten Ländern, als auch deren Wertschätzung innerhalb der Bevölkerung dieser Länder.
Hannah Schmid präsentierte darüber hinaus gemeinsam mit Prof. Dr. Christoph Klimmt (Universität Mainz) eine Untersuchung, die sich mit Publikumsreaktionen auf das plötzliche Ende von parasozialen Beziehungen zu Medienfiguren befasste. Beispielhaft wurde das Phänomen am Beispiel der abgeschlossenen Romanreihe „Harry Potter“ untersucht.
Der Vortrag „Do not tell me what you watch, or you may risk being disliked. An experimental study on the effects of impression management.“ von Helmut Scherer, Teresa Naab, Brenya Adjei und Julia Niemann setzte sich mit der Frage auseinander, ob die Kenntnis der Programmvorlieben einer fremden Person das Bild beeinflusst, das man sich von dieser Person macht.

Zuletzt bearbeitet: 29.11.2016

Zum Seitenanfang