Meldungen

 

Mittwoch, 10.11.2010 21:42 - Alter: 9 Jahre

WISSENSWERTE 2010: IJK spricht zur angemessenen Darstellung von Forschungsergebnissen in den Medien

Vom 08. bis zum 10. November fand in Bremen die WISSENSWERTE 2010, eine Fachkonferenz für Wissenschaftsjournalisten, Wissenschaftskommunikatoren und Wissenschaftler statt. Im Rahmen eines wissenschaftlichen Workshops zum Thema „Wie berichtet man korrekt über sozialwissenschaftliche Forschung? Das Beispiel ´Killerspiele‘“ haben Prof. Dr. Christoph Klimmt und Alexandra Sowka zwei Präsentationen vorgestellt: Zunächst skizzierte Alexandra Sowka den aktuellen Stand der Forschung zur Wirkung von gewalthaltigen Computerspielen. Im Anschluss daran erläuterte Christoph Klimmt die quantitativen Methoden in der sozialwissenschaftlichen Forschung über Gewalt in Computerspielen.

Hier können Sie die Präsentation von Alexandra Sowka und die Präsentation von Prof. Dr. Christoph Klimmt herunterladen.

Zuletzt bearbeitet: 29.11.2016

Zum Seitenanfang