Meldungen

 

Mittwoch, 20.06.2012 21:15 - Alter: 7 Jahre

Alexander Roth erhält Studentenwerkspreis für soziales Engagement 2012

Der ehemalige IJK-Student Alexander Roth (M.A. Medienmanagement) wurde am 14. Juni 2012 für seine Leistungen im Rahmen des Umbauprojektes am Standort Expo Plaza 12 mit dem "Studentenwerkspreis für soziales Engagement im Hochschulbereich" ausgezeichnet. Der Preis wird vom Studentenwerk Hannover an Studierende verliehen, die "durch besonderes soziales Engagement" aufgefallen sind.

Die Jury würdigte Alexander Roths Engagement als Studierendensprecher des Instituts für Journalistik und Kommunikationsforschung (Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover). Herr Roth hatte sich insbesondere für einen Treffpunkt am Standort Expo Plaza 12  eingesetzt: Der Standort, der sowohl von der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover als auch  von der Hochschule Hannover genutzt wird, wurde durch bauliche Maßnahmen zu einem Treffpunkt für Studierende beider Hochschulen erweitert. "Mehrere Sitzgruppen in interessantem Design laden auf beiden Etagen zum Aufenthalt, zum Austausch und zur produktiven Arbeit ein und geben dem Gebäude damit ein besonderes Campus-Flair. Alexander Roth hat in enger Abstimmung mit Studierenden der Hochschule Hannover, mit den Präsidien und Verwaltungen beider Hochschulen sowie mit dem beauftragten Architekturbüro das Projekt zielstrebig vorangetrieben und zu einem erfolgreichen Abschluss geführt", schreibt die Jury in ihrer Begründung.

Institutsdirektor Prof. Dr. Christoph Klimmt lobte die Leistungen des ehemaligen IJK-Studenten: "Alexander Roth hat sich während seiner Studienzeit mit großer Fürsorglichkeit für die Belange seiner Kommilitoninnen und Kommilitonen eingesetzt. Der Studentenwerkspreis ist eine verdiente Würdigung seines hochschulpolitischen Engagements."

Der Studentenwerkspreis wurde bereits zum zwölften Mal verliehen. Einzelne Studierende haben jeweils 500 Euro erhalten, der Preis für Gruppen ist mit 1.500 Euro dotiert. Seit dem ersten Studentenwerkspreis im Jahr 2000 wurden 66 Preise an hannoversche Studierende und studentische Gruppen vergeben, die durch ihre ehrenamtliche Tätigkeit Kommilitoninnen und Kommilitonen in besonderer Weise unterstützt haben.

Zuletzt bearbeitet: 29.11.2016

Zum Seitenanfang