Meldungen

 

Freitag, 04.05.2012 06:34 - Alter: 7 Jahre

Eva Baumann ist Gastrednerin bei Studiengangseinführung an Universität Wien

Im Rahmen der Veranstaltung "Gesundheitskommunikation: Chancen, Risiken und Nebenwirkungen" wird am 08. Mai der erste deutschsprachige Masterstudiengang zur Gesundheitskommunikation an der Universität Wien eingeführt. IJK-Mitarbeiterin Dr. Eva Baumann eröffnet die Veranstaltung mit einem Vortrag zu "Risiken und Nebenwirkungen von Kommunikationsproblemen im Gesundheitsbereich“, in dem sie Herausforderungen für Wissenschaft und Praxis thematisiert. In der anschließenden Podiumsdiskussion setzt sie sich gemeinsam mit Dr. Angela Fritz, (wissenschaftliche Koordinatorin des Studiengangs, Universität Wien), Priv. Doz. Dr. Pamela Rendi-Wagner (Sektionsleiterin des Bundesministeriums für Gesundheit in Österreich) sowie Prof. Dr. Klaus Schönbach (Studiengangsleiter, Universität Wien) über die Ziele und Potenziale der Gesundheitskommunikation auseinander.

Eva Baumann ist Expertin auf dem Gebiet der Gesundheitskommunikation. Sie veröffentlichte 2011 gemeinsam mit Dr. Bettina Fromm und Dr. Claudia Lampert das Lehrbuch "Medien und Gesundheitskommunikation". Zudem ist sie die Initiatorin des Netzwerks "Medien und Gesundheitskommunikation".


Zuletzt bearbeitet: 29.11.2016

Zum Seitenanfang