Meldungen

 

Dienstag, 02.07.2013 20:46 - Alter: 6 Jahre

Katharina Emde gewinnt Peter-Becker-Wissenschaftspreis

IJK-Mitarbeiterin Katharina Emde wurde für ihre Masterarbeit mit dem Peter-Becker-Wissenschaftspreis 2013 ausgezeichnet. Der Preis wird vom Förderkreis der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover für herausragende Abschlussarbeiten verliehen. Die Arbeit von Frau Emde trägt den Titel ‚Verstehen statt Vergessen? Narrativität als alternativer Ansatz der Nachrichtenvermittlung. Ein Experiment zur Vermittlungsleistung narrativer Nachrichten im Kontext der Informationsverarbeitung von Jugendlichen‘.  „Die Masterarbeit von Frau Emde steht beispielhaft für den Forschergeist, den wir in der Ausbildung am IJK vermitteln.“ kommentierte IJK-Direktor Prof. Dr. Christoph Klimmt. „Eine aktuelle Problemstellung, sehr gute Theoriearbeit und eine ausgefeilte Methodik zeichnen die Untersuchung aus. Wir sind sehr erfreut, dass auch die Jury des Peter-Becker-Preises diese Einschätzung teilt und gratulieren Frau Emde zu diesem schönen Erfolg“ so Klimmt weiter.

Zuletzt bearbeitet: 29.11.2016

Zum Seitenanfang