Meldungen

 

Freitag, 03.05.2013 19:47 - Alter: 6 Jahre

Prof. Dr. Winter hält in Asien Vorträge zu Medienentwicklungen

Auf Einladung der Shanghai International Studies University nahm Prof. Dr. Carsten Winter an der 4. internationalen Konferenz „Politics, Culture, and Literature Imagination“ teil, die vom 18.-20. April in Shanghai (China) stattfand. Er präsentierte dort den Vortrag „From Literature Studies to Media Studies: Projects, Problems and Perspectives“. Carsten Winter zeigte darin, wie die Entwicklung der Medien den Gegenstand „Literatur“ transformierte und in der Folge neue Methoden und Theorien zur Erforschung von medial konstituierten Bedeutungen notwendig wurden.
Auf Einladung des „Wenzao Ursuline College of Languages“ in Kaohisung (Taiwan) nahm er darüber hinaus an einem Workshop mit dem Ziel der Entwicklung einer Kooperation zur Erforschung der Bedeutung der Entwicklung von Medien für die Entwicklung von Städten teil. In seinem dort präsentierten Vortrag „Media Developments and the Future of Cities: a comparative Perspective“ diskutierte er die Rolle der Entwicklung von Medien für Städte und deren Medien-, Kultur- und Kreativwirtschaft. Dabei bezog er sich u.a. auf empirische Befunde aus einem Forschungsprojekt zur Berliner Musikwirtschaft.

Zuletzt bearbeitet: 29.11.2016

Zum Seitenanfang