Meldungen

 

Dienstag, 06.10.2015 09:29 - Alter: 4 Jahre

IJK-Prof. Dr. Carsten Winter hielt auf der Reeperbahnfestival-Konferenz 2015 in Hamburg die Vorträge „Networks for Smart Music Cities“ und „Musicians as Media-Artepreneurs?“

Mit Prof. Winter war das IJK 2015 erstmalig auf der Reeperbahnfestival-Konferenz vom 23.-26. September 2015 vertreten, die als eine der wichtigsten Konferenzen der Musikwirtschaft weltweit gilt. Er nahm an der Jahreshauptversammlung der GMM e.V. teil und eröffnete das von der Gesellschaft für Musikwirtschafts- und Musikkulturforschung GMM e.V. auf Wunsch des Veranstalters organisierte Panel „Smart Music Cities“ mit seinem Vortrag „Networks for Smart Music Cities“ zu neuen technologischen, aber vor allem auch sozialen, ökonomischen und kulturellen Möglichkeiten, die Musiknetzwerke ihren Mitgliedern und Städten eröffnen. Der Vortrag wurde anschließend moderiert von Prof. Dr. M. Lücke (Berlin) mit Vertretern der Städte Hamburg (H. Neidhardt, MLOVE Future City Campus Hamburg), Berlin (O. Kretschmar, Managing Director, Berlin Music Commission) und Mannheim (Dr. H. Rauch, Clustermanager Musikwirtschaft Mannheim & Region) diskutiert.

Sein Vortrag „Musicians as Media-Artepreneurs?“ eröffnete das Panel „The New Art of Music Management“ des International Music Managers Forum (IMMF) im Schmidt Theater. Dabei wurden vor allem neue Herausforderungen und Möglichkeiten durch neue digitale Musik-Medien-Produktionsmittel für Künstler_innen und Musikfreunde erläutert, die anschließend moderiert von Prof. Dr. M. Theede  (Hamburg) mit J. Beaumont-Nesbitt (Großbritanien), M. Symsyk (Kanada) sowie M. Quaghebeur (Präsident IMMF Belgien und Vertreter der UNESCO City of Music Gent) und später dem Publikum ausführlich diskutiert wurden.

Zuletzt bearbeitet: 29.11.2016

Zum Seitenanfang