Meldungen

 

Freitag, 05.02.2016 16:40 - Alter: 4 Jahre

IJK-Bewegtbildpitches im Transformationswerk

Zum Ende des Wintersemesters konnten rund 50 IJK-Studierende im Transformationswerk der neuwaerts GmbH die von ihnen im Rahmen des Seminars #DI15 konzipierten Bewegtbildformate vor einer Jury aus Expertinnen und Experten pitchen. Dr. Tanja Deuerling (Dr. Tanja Deuerling, Beratung für Medienunternehmen), Stefan Schmädeke (dreizehn+vier GmbH) und Hausherr Ingo Stoll (neuwaerts GmbH) zeigten sich begeistert von den Pitches der Studierenden aus den Studiengängen Medienmanagement (Bachelor und Master) sowie Medien und Musik (Master). Die studentischen Gruppen hatten bei der Entwicklung freie Hand: Und so wurden neben investigativen Nachrichtenformaten und einem Polit-Talk für die junge Zielgruppe auch lehrreiche Ratgeberformate sowie unterhaltsame Reise- und Datingshows präsentiert. Neben Formaten für das lineare Fernsehen fanden sich auch Konzepte für das Youtube-Ökosystem.

Die Studierenden lernten in dem Seminar, das begleitend zum Bewegtbildkongress #DISRUPTIVE INNOVATION stattfand, die kreative Konzeption, finanzielle Planung und praktische Entwicklung eines Bewegtbildformates kennen. Die Präsentationen umfassten jeweils Einschätzungen zu den potenziellen Nutzern bzw. Märkten, eine Konzeptskizze sowie Details zu Umsetzung und Finanzierung. Auf dieser Basis sollte schlüssig das Potenzial der Ideen begründet werden. Die Präsentation einer Dummy-Episode war möglich, aber ausdrücklich keine Anforderung. Die Veranstaltung wurde unterstützt durch eine Förderung des KommunikationsKultur e.V., dem Förderverein des IJK Hannover.

Zuletzt bearbeitet: 29.11.2016

Zum Seitenanfang