Meldungen

 

Samstag, 29.10.2016 11:17 - Alter: 3 Jahre

Gastvortrag von Prof. Helen Wang

Dr. Helen Wang, Associate Professor am Department of Communication der Universität Buffalo (USA), war am 27. Oktober zu Gast am IJK. In ihrem institutsöffentlichen Vortrag hat sie am Beispiel der TV-Serie „East Los High“ innovative Strategien des Entertainment-Education-Ansatzes skizziert. Helen Wang gehört zu den international renommiertesten WissenschaftlerInnen in diesem Forschungsfeld, das durch seine Kombination aus Gesundheitskommunikation und Unterhaltungsforschung hervorragende Schnittstellen zu den am IJK in Forschung und Lehre intensiv bearbeiteten Themen bietet. 

"Der Austausch mit Helen Wang über Potenziale und Herausforderungen von EE-Strategien - auch im hiesigen TV-Markt - bot besonders wertvolle Impulse für [HC]²", freut sich Prof. Dr. Eva Baumann, Leiterin des Hanover Center for Health Communication (www.hc-quadrat.de) am IJK.

Weitere Informationen zu Dr. Wang finden Sie hier (Profilseite der Universität Buffalo).

 

 

Zuletzt bearbeitet: 29.11.2016

Zum Seitenanfang