Meldungen

 

Dienstag, 27.06.2017 14:38 - Alter: 148 Tage

Christoph Klimmt predigt über Smartphones

Im Rahmen der Vortragsreihe „Hochschullehrer predigen“ hat Prof. Dr. Christoph Klimmt am vergangenen Sonntag, den 25. Juni 2017, einen Vortrag im Gottesdienst der Evangelischen Studierendengemeinde Hannover gehalten. Unter der Überschrift „Das Netz muss mich halten!“ sprach Klimmt in der Kreuzkirche Hannover über den permanenten Gebrauch des Smartphones als Puffer gegen Angst und Unsicherheit.

Durch das Gefühl der permanenten Verbundenheit zu Freunden oder der Familie würden Smartphones das Bedürfnis nach existentieller Sicherheit befriedigen und könnten kurzfristig das Wohlbefinden der Nutzerinnen und Nutzer steigern, so Klimmt. Gleichzeitig warnte der IJK-Professor vor negativen Folgen permanenter Smartphone-Nutzung, unter anderem Smartphone-Abhängigkeit oder Stress aufgrund permanente Erreichbarkeit.

Ergänzende Informationen finden Sie einem Artikel der HAZ zu der Veranstaltung.

Zuletzt bearbeitet: 29.11.2016

Zum Seitenanfang