Meldungen

 

Donnerstag, 14.09.2017 09:13 - Alter: 8 Tage

Band "Permanently Online“ erschienen

Gemeinsam mit Peter Vorderer (Mannheim) und Leonard Reinecke (Mainz) haben Dorothée Hefner und Christoph Klimmt vom IJK einen englischsprachigen Sammelband zum Thema "Permanently Online, Permanently Connected" herausgegeben. Gegenstand ist die von vielen Menschen gewohnheitsmäßig und häufig betriebene Nutzung des mobilen Internets über Smartphones und andere Endgeräte. Das kürzlich erschienene Buch versammelt gut 20 Beiträge namhafter Forscherinnen und Forscher aus der Kommunikationswissenschaft und angrenzenden Disziplinen. Sie diskutieren die individuellen und sozialen Erscheinungsformen der "Always On"-Kultur und entwerfen vordringliche Forschungsperspektiven für die theoretische und empirische Arbeit an dem Phänomen "Permanently Online“.

Mit-Herausgeber Christoph Klimmt sagte anlässlich der Buchvorstellung: "Aufgrund der vielfältigen Arten, wie Menschen gewohnheitsmäßig ihre Smartphones und das mobile Netz verwenden, ergeben sich zahlreiche spannende Fragen für die Kommunikationswissenschaft. Wir Herausgebende freuen uns sehr, dass so viele renommierte Kolleginnen und Kollegen ihre klugen Ideen zu diesem neuen Themenfeld zum Band "Permanently Online" beigesteuert haben. Das Buch eignet sich sowohl für Studierende, die eine Einführungsperspektive suchen, als auch für Forschende, die ihre eigenen Projekte im Bereich der Nutzung von Smartphones konzeptionell bereichern möchten". 

Das Inhaltsverzeichnis des Bands ist hier einzusehen.

Vorderer, P., Hefner, D., Reinecke, L. & Klimmt, C. (Hrsg.). (2018). Permanently online, permanently connected. Living and communicating in a POPC world. New York: Routledge.

Zuletzt bearbeitet: 29.11.2016

Zum Seitenanfang