Meldungen

 

Montag, 25.06.2018 18:37 - Alter: 93 Tage

Erneute Ehrung für IJK-Absolventin

Anna Freytag wurde für ihre Masterarbeit am IJK mit dem medius-Preis ausgezeichnet. Bereits im vergangenen Jahr erhielt die IJK-Absolventin den Peter-Becker-Wissenschaftspreis für ihre Abschlussarbeit mit dem Titel 'Nur Empfehlung oder doch schon Werbung? Ein Experiment zur Wahrnehmung von Produktplatzierungen auf Instagram bei Jugendlichen'.

Der mit 850 Euro dotierte medius-Preis wurde am 22.06.2018 im Rahmen des Sommerforums Medienkompetenz der Freiwilligen Selbstkontrolle Fernsehen (FSF) und der Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb) in Berlin feierlich verliehen. FSF und mabb zeichnen gemeinsam mit der Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur (GMK) sowie dem Deutschen Kinderhilfswerk (DKHW) Abschlussarbeiten aus dem deutschsprachigen Raum aus, die sich mit innovativen Aspekten aus dem Medienbereich, der Pädagogik oder dem Jugendmedienschutz auseinandersetzen. 

Die Laudatorin Anja Kienz (mabb) hob das „ausgefuchste Forschungsdesign“ von Freytags Arbeit hervor und betonte die besondere Relevanz für die Praxis.

Ein Video der Preisverleihung finden Sie hier.

Anna Freytag bei der Verleihung des medius-Preises mit der Moderatorin des Abends Teresa Sickert. Im Hintergrund: Impressionen aus der Arbeit von Anna Freytag — aufbereitet von der Künstlerin Ines Schaffranek.
Anna Freytag bei der Verleihung des medius-Preises mit der Moderatorin des Abends Teresa Sickert. Im Hintergrund: Impressionen aus der Arbeit von Anna Freytag — aufbereitet von der Künstlerin Ines Schaffranek.

Zuletzt bearbeitet: 29.11.2016

Zum Seitenanfang