Meldungen

 

Donnerstag, 31.05.2018 07:32 - Alter: 142 Tage

Das IJK mit Vorträgen und Preisen auf der ICA 2018

Auch im Jahr 2018 waren die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des IJK mit zahlreichen Vorträgen auf der Jahrestagung der International Communication Association (ICA) Ende Mai in Prag vertreten. Hervorzuheben ist dabei der "Best Student Paper Award", den Sophie Bruns und Katharina Knop-Hülß für ihren Beitrag "Does morality make you remember? Effects of moral violations in news articles on emotional reaction and memory" von der Fachgruppe “Information Systems” erhalten haben. Sarah Geber, Eva Baumann, Fabian Czerwinski und Christoph Klimmt wurden zudem mit einem "Top Four Paper Award" der Fachgruppe "Health Communication" geehrt für ihren Beitrag "The effects of social norms among peer groups on risk behavior: A multilevel approach to differentiate perceived and collective norms".  "Die vielen Vorträge und beide Preise zeigen einmal mehr, dass die Forschung des Instituts auf internationalem Niveau sehr viel Anerkennung erfährt. Gerade unsere Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler haben in Prag erneut glänzende Leistungen gezeigt. Darüber freuen wir uns sehr", kommentierte IJK-Professor Christoph Klimmt am Rande der Abschlussfeierlichkeiten der Konferenz in Prag.

Zuletzt bearbeitet: 29.11.2016

Zum Seitenanfang