Meldungen

 

Dienstag, 18.09.2018 09:56 - Alter: 63 Tage

IJK-Absolvent ausgezeichnet

IJK-Absolvent Alexander Gaus hat für seine Bachelorarbeit das Paul F. Lazarsfeld-Stipendium erhalten. Das Stipendium wird von der Fachgruppe Methoden der Deutschen Gesellschaft für Publizistik und Kommunikationsforschung (DGPuK) für herausragende Studien- oder Abschlussarbeiten mit besonderem Schwerpunkt im Bereich der Forschungsmethoden vergeben. Im Zuge der Preisvergabe am 13. September präsentierte Gaus die prämierte Arbeit nun auf der Jahrestagung der DGPuK-Fachgruppe Methoden dem anwesenden Fachpublikum.



Alexander Gaus präsentiert seine Bachelorarbeit auf Fachgruppentagung.

Die Bachelorarbeit von Alexander Gaus beschäftigt er sich mit Named Entity Recognition – einem für die Kommunikationswissenschaft und den Journalismus hoch-relevanten neuen Verfahren der automatischen Inhaltsanalyse. Konkret vergleicht Gaus in seiner Arbeit die Qualität verschiedener Named Entity Recognition-Tools für die Codierung von journalistischen Artikeln. Die Arbeit ist in Kooperation mit der Deutsche Presse-Agentur entstanden und trägt den Titel: „Named Entity Recognition für die Deutsche Presse-Agentur und die Kommunikationswissenschaft? Wie gut arbeiten Named Entity Recognition Tools, die es derzeit auf dem Markt gibt?“

Eine Zusammenfassung der zentralen Erkenntnisse der Arbeit finden Sie hier: https://medium.com/dpa-newslab/8-lessons-learned-about-ner-f40b263490db

Das Stipendium wird von der Paul-Lazarsfeld-Gesellschaft e.V. gestiftet und ist mit einem Preisgeld von 1.000 € verbunden. Diese Förderung soll es den Stipendiatinnen und Stipendiaten ermöglichen an der Jahrestagung der Fachgruppe Methoden teilzunehmen. Mit Alexander Gaus erhält bereits zum wiederholten Male ein IJKler bzw. eine IJKlerin das renommierte Stipendium. 2012 war bereits Sarah Geber ausgezeichnet worden, 2013 Elena Link, 2014 Martin Heuer, 2015 Lena Hautzer und Daniel Possler und 2016 gewann Anja Dittrich das Stipendium.

Zuletzt bearbeitet: 29.11.2016

Zum Seitenanfang