Meldungen

 

Donnerstag, 21.04.2022 12:34 - Alter: 34 Tage

Honorarprofessur für Christian Krebs

Mit großer Freude verkünden wir, dass Christian Krebs aufgrund langjähriger, herausragender Lehrtätigkeit am IJK nun zum Honorarprofessor der HMTMH ernannt wurde. Christian Krebs, im Hauptberuf Direktor der Niedersächsischen Landesmedienanstalt, ist bereits seit über zehn Jahren als Lehrbeauftragter für Medienrecht an der Hochschule tätig und begeistert Studierende und Mitarbeitende mit großer Fachkompetenz, pädagogischem Einsatz und praxisorientierter Didaktik.

„Mit seiner immensen Fachkompetenz leistet Christian Krebs seit 2011 besonders wertvolle Arbeit für die Studienprogramme des IJK“, so Prof. Dr. Christoph Klimmt (IJK-Direktor). Seine Vorgängerin im Amt und nun Vizepräsidentin für Wissenschaft, Prof. Dr. Eva Baumann, ergänzt: „Mit seinem großen pädagogischen Einsatz und seiner praxisorientierten Didaktik begeistert Christian Krebs die Studierenden jeden Jahrgangs für das kommunikationswissenschaftlich überaus relevante Fachgebiet Medienrecht aufs Neue.“

Für die Präsidentin der Hochschule, Prof. Dr. Susanne Rode-Breymann, ist eine Honorarprofessur der HMTMH immer auch ein klares Signal: „Die Verleihung der Honorarprofessur an Christian Krebs ist sowohl Auszeichnung seiner Verdienste als auch Ausdruck des Wunsches der Hochschule, langfristig mit dieser profilierten Persönlichkeit aus Niedersachsens Medienlandschaft zusammenzuarbeiten.“

Das gesamte Team des IJK gratuliert von Herzen und freut sich auf die weitere Zusammenarbeit!

zur Person Christian Krebs
Christian Krebs studierte Rechtswissenschaften in Bielefeld und Hannover; sein zweites juristisches Staatsexamen erwarb er 2004, einen Master in öffentlichem und Bußgeldrecht an der Fernuniversität Hagen im Jahr 2014. Seit 2004 arbeitet er für die Niedersächsischen Landesmedienanstalt (NLM), zunächst als juristischer Referent, später als Justiziar und ab 2015 als stellvertretender Direktor. 2020 wurde er schließlich zum Direktor der NLM gewählt. Krebs ist zudem Mitglied des niedersächsischen Justizprüfungsamt und verfügt über berufliche Erfahrungen als Rundfunkjournalist und Medienschaffender. An der HMTMH hat er seit 2011 einen Lehrauftrag für Medienrecht am Institut für Journalistik und Kommunikationsforschung.

zur Vergabe einer Honorarprofessur
Die Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover kann an Lehrende, die der Hochschule über lange Jahre oder mit besonders herausragendem Engagement verbunden sind, Honorarprofessuren vergeben. Als Kriterien für die Vergabe gelten eine exzellente Lehre und ein herausragendes künstlerisches, pädagogisches oder die Selbstverwaltung mittragendes Engagement für die HMTMH. Ebenso sollte ein besonderes Interesse der Hochschule bestehen, die jeweilige Person an das Haus zu binden.

Foto: Michael Wallmüller

Zuletzt bearbeitet: 15.02.2021

Zum Seitenanfang