Meldungen

 

Samstag, 08.06.2024 08:38 - Alter: 18 Tage

International Music Business Research Days 2024 in Hannover

Vom 5. - 7. Juni fanden die International Music Business Research Days 2024 der International Music Business Research Association (IMBRA) unter der Leitung von Prof. Dr. Carsten Winter vom IJK Hannover statt. Prof. Dr. Carsten Winter wurde dabei von einem Team an Studierenden unterstützt - federführend agierte hier Katharina Schwab. Die Research Days wurden in Kooperation mit dem HYPE&FESTIVAL und dem GMM e. V. organisiert.

Unter dem Motto „Music Ecosystem Research: Challenges and Opportunities“ wurde drei Tage lang in unterschiedlichen Formaten wie den Young Scholars Research Days, Panel Diskussionen und World Cafés über aktuelle Chancen und Herausforderungen für die Forschung zu Musik-Ökosystemen diskutiert. Darüber hinaus fanden die Research Days ganz im Zeichen der künstlichen Intelligenz statt: Martin Clancy hielt eine Keynote zum Thema "AI:OK – rewilding the music ecosystem", anschließend entwarfen die Teilnehmenden mit Hilfe des KI-Tools "FutureCanvas" Szenarien, wie die Zukunft von Musik-Ökosystemen aussieht. Mehr zu Martin Clancy und seinen Tätigkeiten im Bereich der künstlichen Intelligenz, können Sie hier bei fortune lesen .

Die International Music Business Research Association (IMBRA) ist eine interdisziplinäre Vereinigung für die Forschung im Musikgeschäft. IMBRA hat das Ziel, die neuesten Forschungen zu den Strukturen und Prozessen innerhalb des Musikgeschäfts/der Musikindustrien zu fördern und zu präsentieren. Die Vereinigung definiert das Musikgeschäft in seinem weitesten Sinne und umfasst nicht nur die Produktion, den Vertrieb und die Rezeption von Musik, sondern auch die Musikausbildung und -lehre sowie unterstützende Branchen wie die Herstellung von Musikinstrumenten, die Medien und die Werbung.

Zuletzt bearbeitet: 15.02.2021

Zum Seitenanfang