Termine

 

Mittwoch, 11.07.2012 18:00 - Alter: 8 Jahre

11. & 12.07. - Theater AG führt „Die Irre von Chaillot“ auf

Die Studierenden der Theater AG haben gemeinsam mit Prof. Dr. Gunter Reus ein neues Stück vorbereitet: „Die Irre von Chaillot“ hat am Mittwoch, den 11. Juli um 18:00 Premiere und wird am darauf folgenden Tag (Donnerstag, 12. Juli) um 19:30 ein zweites Mal aufgeführt.

„Paris die Stadt der Liebe muss dem Profit weichen - wir haben Öl gefunden!"

Skrupellose Geschäftsleute - ein „Präsident“, ein Baron, ein Makler, ein Prospektor - wollen Paris zerstören, um die unter der Stadt vermuteten Erdölvorkommen zu erschließen und somit den größtmöglichen Profit abzugreifen. In ihrer Gier haben die Herren den jungen Pierre  mit einem Bombenattentat beauftragt, das den letzten Widerstand der Behörden brechen soll. Doch Pierre bekommt Skrupel und stürzt sich verzweifelt in die Seine.
Sein Retter bringt ihn ausgerechnet in das Café Chaillot, wo er die exzentrische und schrullige Aurélie, betitelt als die „Irre von Chaillot“, kennenlernt. Die gütige Alte, die von den Leuten im Viertel als Gräfin verehrt wird, nimmt sich seiner an und überzeugt ihn von der Schönheit des Lebens: Pierre verliebt sich in die Geschirrwäscherin Irma. Als die Irre dann von den verbrecherischen Plänen der Machthungrigen erfährt, beschließt sie ihnen einen Strich durch die Rechnung zu machen und geht mithilfe anderer armer Irrer zum Gegenangriff über …
Das Stück von J. Giraudoux wurde 1945 in Paris uraufgeführt und wird als sein Vermächtnis verstanden. In seinem Stück zeigt er, vor dem Hintergrund der deutschen Besatzung Frankreichs, wie Macht und Gier die Menschen zur Rücksichtslosigkeit antreiben. Ausgerechnet die Irre von Chaillot besitzt genug gesunden Menschenverstand, um die Machenschaften der Geschäftsleute zu unterbinden.

Die Aufführungen finden im Studiotheater statt (Expo-Plaza 12). Der Eintrittspreis beträgt 4 € bzw. 2 € bei Ermäßigung. Wir freuen uns auf zahlreiche Besucherinnen und Besucher!



Meldungen Alle

Termine Alle

  • Samstag, 02.11.2019 | 15:40

    IJK-Forum 2019

    Auch in diesem Jahr findet das IJK-Forum zu Ehren des…

Zuletzt bearbeitet: 24.06.2016

Zum Seitenanfang