Informationen zum Corona-Virus SARS-CoV-2 und zur Erkrankung COVID-19

Das IJK plant, einen Großteil der Lehrveranstaltungen im Wintersemester 2021/2022 in Präsenz zu realisieren. Für die Teilnahme wird es erforderlich sein, dass man geimpft, genesen oder getestet ist (3G-Prinzip). Wie dies operativ vor Ort sichergestellt wird, befindet sich derzeit noch in der Klärung. Weitere Informationen erhalten Sie in Kürze.

Unsere Raumkapazitäten ermöglichen es, insbesondere die Kurse für unsere künftigen Erstsemester-Studierenden, aber auch einen Großteil des weiteren Lehrangebotes in Präsenz zu planen. Unabhängig davon werden die jeweiligen Lehrenden darüber entscheiden, ob besondere Bedingungen vorliegen, die einer Durchführung von einzelnen Sitzungen oder ganzen Kursen in Präsenz entgegenstehen.

Vor dem Hintergrund, dass uns im bevorstehenden Winter vermutlich häufiger Quarantäne-Anordnungen ereilen werden, ist zudem nicht auszuschließen, dass wir einzelne Sitzungen, die in Präsenz geplant waren, kurzfristig auf Online-Betrieb umstellen müssen; Lehrende wie Studierende sind gebeten, sich technisch und logistisch für diese Herausforderung zu wappnen.

Anfragen richten Sie bitte per E-Mail an die auf dieser Website genannten Ansprechpersonen.

Allgemeine Korrespondenz richten Sie bitte an info@ijk.hmtm.hannover.de.

Bitte beachten Sie die aktuelle Handreichung des IJK (ab 17.06.2021) als Anlage zum Hygieneplan der HMTMH vom 15.06.2021 zum Schutz vor Infektion mit SARS-CoV-2 und deren Weiterverbreitung sowie als Anlage zum Testkonzept der HMTMH zum Schutz vor Infektion durch SARS-CoV-2 vom 26.04.2021.

Bitte beachten Sie auch die weiteren Informationen zur aktuellen Lage an der HMTMH hier.

Vielen Dank und bleiben Sie gesund!

 

Meldungen Alle

Zuletzt bearbeitet: 16.09.2021

Zum Seitenanfang